Kate misst sich mit William und Harry: Wer ist der schnellste Royal?

Die britischen Royals haben in London ihre Sprintqualitäten getestet. Herzogin Kate wollte Ehemann Prinz William abhängen - und scheiterte kläglich.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die britischen Royals haben in London ihre Sprintqualitäten getestet. Herzogin Kate wollte Ehemann Prinz William abhängen - und scheiterte kläglich.

Herzogin Kate (35), Prinz William (34) und Prinz Harry (32) setzen sich gemeinsam dafür ein, Stigmata rund um psychische Krankheiten zu beseitigen. Ihre Kampagne Heads Together ist auch beim London Marathon 2017 vertreten. 150 Freiwillige laufen für das Team mit. Bei einer Trainingseinheit im Queen Elizabeth Olympic Park in London haben die drei auch ihre Laufqualitäten präsentiert, wie Videos auf Twitter zeigen.

Alles über die Mode und den Style der Schwestern Kate und Pippa erfahren Sie in diesem Buch

Zunächst schien Herzogin Kate ihrem Göttergatten davon zu laufen, doch das Finish von Prinz William war zu stark. "Du hättest mich fast geschlagen", soll er Medienberichten zufolge nach dem Zieleinlauf zu seiner Frau gesagt haben. Schneller als sein kleiner Bruder war er allerdings nicht. Vielleicht hat Prinz Harry die Liebe beflügelt - er schwebt mit Freundin Meghan Markle (35) gerade auf Wolke sieben.

Seit vielen Jahren setzen sich die drei Royals für Menschen mit psychischen Krankheiten ein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren