Jetzt fährt die Katze ihre Krallen aus!

Doku-Soap-Sternchen Daniela Katzenberger will sich ihren Oktoberfest-Besuch nicht vermiesen lassen. Jetzt richtet die Trash-Blondine eine klare Ansage an Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lässt sich nicht vom Wiesn-Gang abhalten: Trash-Blondine Daniela Katzenberger.
dpa Lässt sich nicht vom Wiesn-Gang abhalten: Trash-Blondine Daniela Katzenberger.

Doku-Soap-Sternchen Daniela Katzenberger will sich ihren Oktoberfest-Besuch nicht vermiesen lassen. Jetzt richtet die Trash-Blondine eine klare Ansage an Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl

Wer es mit wasserstoffblonden Haaren, Gaga-Sprüchen und Seltsam-Augenbrauen zum Trash-Liebling des Jahres schafft, der lässt sich von nichts und niemanden einschüchtern. Schon gar nicht von der Oktoberfest-Chefin. . .

Oans, zwoa, gstritten!

Doku-Soap-Sternchen und Medien-Phänomen Daniela Katzenberger (23, „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“, Vox) will auf Einladung ihres neuen Arbeitgebers, dem Telefon-Verbindungsdienst 118000, auf die Wiesn gehen.

Doch Tourismus-Chefin Gabriele Weishäupl duldet partout keine Werbe-Wiesn. Und die ist zu befürchten, schließlich stand in der Ankündigung: „Wir würden Sie gerne einladen, Daniela Katzenberger und 118000-Vorstand Klaus Harisch zu treffen und ein bisschen über den neuen Dienst zu erfahren. Das alles in lockerer Atmosphäre auf dem Oktoberfest.“

Deshalb droht dem Kätzchen die frühzeitige Katerstimmung – ein Rauswurf aus dem Zelt ist abzusehen (AZ berichtete). Wiesn-Chefin Weishäupl ist strikt gegen angekündigte PR- und Promi-Events. Gegen zu viel Tamtam und Wirbel um eine Person. Sie fordert Tradition statt Trash.

Doch was sagt die Katze, die davor in ihrem Leben noch nie auf der Wiesn war – zieht sie vorm ersten Mal ihr Schwänzchen ein? Von wegen!

Daniela Katzenberger sagte zu mir sehr PR-lastig: „Ich freue mich riesig auf das Oktoberfest mit meinem neuen Werbepartner 118000, der Telefonzentrale für Deutschland. Der Wiesn-Abend wird sicher ein toller Auftakt für die 118000-Werbespots, die ab Mitte September im Fernsehen laufen!“ Klingt nach einer Kampfansage. Fragt sich nur, wie lange ihr Besuch überhaupt dauern wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren