Instagram-Fail: Ex-Bachelorette rekelt sich im Hotel-Treppenhaus

Instagram ist meistens mehr Schein als Sein - soviel ist bekannt. Doch Stars und Influencer machen sich auf der Jagd nach dem perfekten Bild oftmals unfreiwillig geradezu lächerlich. So auch Ex-Bachelorette Gerda Lewis.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die meisten Menschen lümmeln am Sonntag gerne auf der Couch, Gerda Lewis bevorzugt das Treppenhaus.
Instagram/@gerdalewis Die meisten Menschen lümmeln am Sonntag gerne auf der Couch, Gerda Lewis bevorzugt das Treppenhaus.

Instagram ist meistens mehr Schein als Sein - so viel ist bekannt. Doch Stars und Influencer machen sich auf der Jagd nach dem perfekten Bild oftmals unfreiwillig geradezu lächerlich. So auch Ex-Bachelorette Gerda Lewis.

Eigentlich wollte sie sich mit dem Foto doch nur bei dem Hotel für den schönen Aufenthalt bedanken. Diverse ansprechende Locations gäbe es in dem Hotel durchaus, wie etwa einen Wellnessbereich, die großzügigen Zimmer, oder auch die durchgestylte Lounge. Offenbar nicht außergewöhnlich genug für Gerda Lewis (27).

Gerda Lewis posiert auf Instagram

Denn was wählt die 27-Jährige als Hintergrund für ihr Bild? Den Boden des Treppenhauses! Plüschdecke und -kissen sollen den kalten Steinboden, auf dem sie sich mit einem Cocktailglas rekelt, wohl etwas kuscheliger wirken lassen. Fürs heimelige Gefühl darf außerdem das ultimative Influencer-Accessoire nicht fehlen: Eine Lichterkette.

Das seltsame Motiv sorgt auch bei einigen ihrer Follower für Stirnrunzeln: "Sitzt du da einfach im Flur?" ist einer der Kommentare. Gerdas wohl nicht ganz ernst gemeinte Antwort: "Ich wollte die Aussicht genießen." Ob dieser eher ungemütliche Ort dafür wirklich die perfekte Wahl ist, kann nur sie selbst beantworten.

Sarah Harrison: Seltsame Pose verwirrt Follower

Auch andere Reality-TV-Sternchen setzen sich mit seltsamen Bildern und Posen gerne mal in die Nesseln. Ex-Bachelor-Kandidatin Sarah Harrison hatte im vergangenen Oktober ein Foto veröffentlicht, mit welchem sie bei ihren Followern mehr Gespött als Bewunderung ausgelöst hatte. Für Belustigung hatte hier allerdings nicht die Location, sondern Sarahs seltsame und unnatürliche Pose gesorgt.

Lesen Sie auch: Lippenbekenntnis - Cheyenne Ochsenknecht wehrt sich gegen Hater

Lesen Sie auch: Evelyn Burdecki will ihre Eizellen einfrieren lassen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren