Ihr Lachen ist zurück: Die Queen bei Royal Ascot

Königin Elizabeth zeigt sich nach einer langen Pause wieder in Ascot- bei ihren geliebten Pferden. Vier schickt sie sogar selbst ins Rennen.
| Kimberly Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wie schön, Königin Elizabeth II. wieder so herzlich lachen zu sehen - wie hier beim Royal Ascot.
Wie schön, Königin Elizabeth II. wieder so herzlich lachen zu sehen - wie hier beim Royal Ascot. © David Davies/PA Wire/dpa

Das berühmte Pferderennen in Ascot und die Queen gehören zusammen. Schließlich ist Königin Elizabeth II. (95) ein riesengroßer Pferde-Fan, hat dazu ein beeindruckendes Fachwissen. Umso schmerzlicher war die Pause im vergangenen Jahr - für sie selbst und für ihre vielen Fans.

Unter tosendem Applaus: Queen Elisabeth feiert Ascot-Comeback

Wegen Corona hatte die Monarchin das High-Society-Spektakel (ebenso bekannt für die vielen verrückten Hutkreationen der Besucher) erstmals absagen müssen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt aber das strahlende Comeback am fünften Tag von Ascot: Die Queen wurde diesmal unter tosendem Applaus der Gäste von Schloss Windsor mit dem Auto hergefahren - und nicht, wie sonst, mit einer Kutsche.

Hier kommt die Königin: Die Besucher jubeln auf der Tribüne, während Elizabeth II. am fünften Tag des Royal Ascot mit dem Auto ankommt.
Hier kommt die Königin: Die Besucher jubeln auf der Tribüne, während Elizabeth II. am fünften Tag des Royal Ascot mit dem Auto ankommt. © David Davies/PA Wire/dpa

Eleganter Look: Queen erscheint in Mintgrün

Heiß erwartet wurde die Farbe ihrer Kopfbedeckung, schließlich ist diese traditionell Gegenstand von Wetten.

Die Queen erschien von Kopf bis Fuß in Mintgrün. So fröhlich ihr eleganter Auftritt (mit Diamant-Brosche) war, so mitreißend und strahlend lachte die Königin immer wieder. Ihr Lachen ist zurück!

Bekannt für ihre Liebe zu Pferden und ihrem Fachwissen: Die Queen bei ihrem Rundgang.
Bekannt für ihre Liebe zu Pferden und ihrem Fachwissen: Die Queen bei ihrem Rundgang. © imago

Peter Phillips flirtet mit Ex von Prinz Harry

Nach dem Tod ihres geliebten Mannes Prinz Philip († 99) erfreute das besonders die vielen Besucher. Wer diesmal zur Unterstützung an ihrer Seite war?

Nicht etwa wie zuletzt ihr Cousin, der Duke of Kent, sondern ihr ältester Enkelsohn Peter Phillips (43; Sohn von Prinzessin Anne), der letzte Woche seine Scheidung von Ehefrau Autumn (42) bekannt gegeben hatte, und in Ascot kurz danach flirtend und verkuschelt mit Formel-1-Moderatorin Natalie Pinkham (43), ausgerechnet einer Ex von Prinz Harry (36; die beiden dateten 2003), gesichtet worden war.

All das konnte die Queen nicht beeindrucken. Sie hatte eh nur Augen für die Pferde übrig - vier schickte sie selbst ins Rennen: "Reach For The Moon", "Tactical", "Light Refrain" und "King's Lynn".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren