Heidi Klum zeigt Wohnzimmer in Los Angeles: Weihnachten mit den Kindern

Auf Instagram gewährt Heidi Klum ihren Fans einen Einblick in ihr privates Wohnzimmer in Los Angeles. Sie flog mit der Familie von den GNTM-Dreharbeiten in Berlin nach Kalifornien. Wie feiert sie mit den vier Kindern, Ehemann Tom und Schwager Bill Weihnachten?
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Heidi Klum feiert Weihnachten mit ihrer ganzen Familie im heimischen Wohnzimmer.
Heidi Klum feiert Weihnachten mit ihrer ganzen Familie im heimischen Wohnzimmer. © Instagram/heidiklum

Heidi Klum (47) scheint für das Weihnachtsfest mehr als bereit zu sein. Nicht nur versprüht ihr festlich dekoriertes Zuhause in Los Angeles Feiertagsstimmung, auch Baum und Geschenke sind bereits an Ort und Stelle. Davon können sich die über sieben Millionen Abonnenten des Models bei Instagram überzeugen. Mit einem Familienfoto der etwas anderen Art wünscht Klum ihren Fans "fröhliche Feiertage".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

So sieht in Heidi Klums Wohnzimmer in Los Angeles aus

Der 47-Jährigen ist es gelungen, all ihre Kinder für den Schnappschuss vor dem Tannenbaum zu versammeln. Einfach machen sie es dem Betrachter allerdings nicht. Vor lauter Geschenken, die sich im Wohnzimmer stapeln, gleicht das Foto einem Wimmelbild.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie auch

Dass sich Klum, Ehemann Tom Kaulitz (31), Schwager Bill Kaulitz (31, "Durch den Monsun") sowie die Kinder Leni (16), Henry (15), Johan (14) und Lou (11) zudem allesamt Weihnachtsmützen aufgezogen haben und sich zum Teil hinter Geschenken verstecken, macht die Sache nicht einfacher.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren