Frühstücksfernsehen-Moderatorin Alina Merkau ist schwanger und zeigt ihren Babybauch

Auf Instagram präsentiert Alina Merkau ihr süßes, kleines Babybäuchlein und verkündet damit offiziell ihr Schwangerschaft. Für die Moderatorin des "Sat.1 Frühstücksfernsehen" ist es das zweite Kind.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Alina Merkau ist schwanger und zeigt auf Instagram ihren Babybauch.
Alina Merkau ist schwanger und zeigt auf Instagram ihren Babybauch. © BrauerPhotos

Liebevoll hält sie ihre Arme über ihre kleine Wölbung, die unter ihrem Shirt hervorblitzt. Mit diesem süßen Foto verkündet Alina Merkau, dass sie schwanger ist. Im "Sat.1 Frühstücksfernsehen" war ihr Babybauch bislang nicht zu sehen.

Alina Merkau zeigt Babybauch

"Oh Hi", schreibt die beliebte Moderatorin zu dem Foto auf Instagram, auf dem sie erstmals ihre Schwangerschaft zeigt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Alina Merkau ist schwanger: Kollegen freuen sich

Promi-Freunde von Alina Merkau freuen sich und hinterlassen in den Kommentaren zahlreiche Glückwünsche. "Wie schön! Ich freue mich für Euch! Herzlichen Glückwunsch", schreibt Frühstücksfernsehen-Kollegin Vanessa Blumhagen zu dem Bild. Weitere VIP-Gratulanten sind unter anderem "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, RTL-Moderatorin Frauke Ludowig, Entertainerin Senna Gammour und Schauspielerin Isabell Horn.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Für Alina Merkau ist es nicht das erste Kind. Zusammen mit Ehemann Rael Hoffmann hat sie die fünfjährige Tochter Rosa. Auf Instagram hält sich die Moderatorin mit Fotos ihres Kindes aber zurück und achtet darauf, dass das Gesicht nicht zu sehen ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren