Frederic von Anhalt unterschreibt lukrativen TV-Deal

Frederic von Anhalt (77) will es noch einmal wissen. Der Witwer von Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor (†99) macht wieder bei TV-Shows mit und will das deutsche Fernsehpublikum unterhalten. Ist er im Sommer Kandidat bei "Kampf der Realitystars" und im Januar beim "Dschungelcamp"? RTL soll sauer sein...
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Frederic von Anhalt liebt seinen bequemen FC-Bayern-Trainingsanzug. Aber wie gemütlich wird seine Teilnahme bei "Kampf der Realitystars"?
Frederic von Anhalt liebt seinen bequemen FC-Bayern-Trainingsanzug. Aber wie gemütlich wird seine Teilnahme bei "Kampf der Realitystars"? © imago/Zeppo

Er kennt das Spiel mit den Medien, buhlt um Aufmerksamkeit - und kriegt sie auch! Frederic von Anhalt ist gefragt, wie lange nicht mehr. Der 77-jährige Show-Profi will es sich offenbar noch einmal selbst beweisen und wagt sich in erfolgreiche deutsche Unterhaltungssendungen. Er hat lukrative TV-Deals unterschrieben!

Pinkel-Prinz: Frederic von Anhalt uriniert ins Wasser von Kader Loth

Legendär: seine Teilnahme in der Reality-Show "Die Burg". Vor 16 Jahren pinkelte er vor laufenden Kameras ins Badewasser von Kader Loth. Peinlicher Gerichts-Zoff folgte. Von Anhalt gewann den Rechtsstreit. Wird er jetzt wieder für Skandale in TV-Shows sorgen?

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Kandidat bei "Kampf der Realitystars": Welche Promis machen noch mit?

RTL2 dreht in den nächsten Wochen eine neue Staffel von "Kampf der Realitystars" - unter anderem mit Frederic von Anhalt als Kandidat. Das berichtet "Bild". Der 77-Jährige ungewöhnlich schmallippig zur AZ: "Ich fühle mich pudelwohl, ich mache täglich meinen Sport in der Sonne." Produziert wird die Promi-Trash-Sendung trotz Corona-Pandemie in Thailand. Die VIPs müssen aber, wie bei "Promis unter Palmen", vorher in Quarantäne und sich mehrmals auf das Coronavirus testen lassen. Noch ist unklar, welche Stars noch mitmachen.

"Dschungelcamp" 2022: Diese Stars sind dabei

"Kampf der Realitystars" soll nach AZ-Infos im Sommer auf RTL2 ausgestrahlt werden, ein genauer Sendetermin soll noch nicht feststehen. RTL dürfte Frederic von Anhalts Mitwirken bei der Konkurrenz-Show aber ganz und gar nicht gefallen. Grund für den Sender-Ärger: Den 77-Jährige wollte man eigentlich exklusiv für das "Dschungelcamp" im Januar 2022 verpflichten. Drei Kandidaten stehen für "Ich bin ein Star" schon sicher fest: Lucas Cordalis, Harald Glööckler und Filip Pavlovic.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren