Florian Silbereisen: Kein Treffen mehr mit Beatrice Egli möglich

Wegen einer Corona-Infektion ist Schlagersängerin und Moderatorin Beatrice Egli in häuslicher Quarantäne. Der Auftritt vor Millionenpublikum in Florian Silbereisens "Adventsfest der 100.000 Lichter" ist damit geplatzt...
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Beatrice Egli und Entertainer Florian Silbereisen.
Beatrice Egli und Entertainer Florian Silbereisen. © BrauerPhotos

Beatrice Egli hat Corona! Die DSDS-Siegerin verkündete am vergangenen Samstag, dass sie sich mit dem Virus infiziert habe. "Es geht mir aber gut, ich habe einen sehr milden Verlauf", beruhigte die Schweizerin ihre Follower.

Wegen Corona: Beatrice Egli kann sich nicht mehr mit Florian Silbereisen treffen

Weil Egli in Quarantäne ist, wie derzeit übrigens auch Guido Cantz, muss sie mehrere Auftritte absagen. Wegen ihrer Infektion mit dem Coronavirus verpasst Beatrice Egli auch ihre Teilnahme an der ARD-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" mit Showmaster Florian Silbereisen.

Lesen Sie auch

Wie geknickt und enttäuscht die 33-Jährige ist, zeigte sie nun mit einem Foto auf Instagram. Dazu schrieb sie auch: "Ich hoffe aber so sehr, dass wir uns ganz bald wiedersehen und gemeinsam feiern und lachen werden! Bis dahin passt auf euch auf und bleibt gesund."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Am Samstag auf der Bühne von Florian Silbereisen stehen Promis wie Andrea Berg, Andreas Gabalier, Roland Kaiser, Howard Carpendale, Kai Pflaume, die No Angels, Rolf Zuckowski, Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sowie die Kelly Family.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
5 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare