Flavio Briatore mit Corona in Klinik eingeliefert: Zustand ist ernst

Flavio Briatore wurde mit Corona in eine Klinik in Mailand eingeliefert. Sein Zustand wird als ernst beschrieben. 
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Flavio Briatore wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Xavier Bonilla/gtres/dpa Flavio Briatore wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Flavio Briatore, Ex-Freund von Heidi Klum und biologischer Vater der gemeinsamen Tochter Leni, hat sich mit dem Coronavirus infiziert und wird seit Montag in Mailand in der San Raffaele-Klinik behandelt. Auf der Intensivstation liege er bislang nicht, doch laut der Zeitung "L'Espresso" soll sein Zustand ernst sein. Mit 70 Jahren gehört der Renault-Teamchef zur Risikogruppe.

Flavio Briatore: Gerüchte über Ansteckungsort

Mittlerweile häufen sich auch die Gerüchte, wo er sich angesteckt haben könnte. Briatores "Billionaire Club" in Porto Cervo auf Sardinien galt als Corona-Hotspot, nachdem zuletzt über 50 Mitarbeiter positiv getestet worden sind. Die italienischen Behörden ließen den Club daraufhin laut Medienberichten schließen. Außerdem nahm der 70-Jährige vor Kurzem an einem Promi-Fußballspiel teil, bei dem es mindestens einen Corona-Fall gegeben haben soll. Dort soll sich angeblich auch der ehemalige serbische Fußball-Nationalspieler und jetzige Bologna-Manager Sinisa Mihajlovic mit dem Virus angesteckt haben, wie "Auto Bild" berichtet.

Lesen Sie auch: Melanie Müller mit Coronavirus infiziert

Männer von Heidi Klum: Ex-Beziehungen und Promi-Partner

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren