Flavio Briatore: Er ist auch noch an der Prostata erkrankt

Neue Sorge um Falvio Briatore: Neben seiner Covid-19 Erkrankung hat er nun auch eine Entzündung der Prostata.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Flavio Briatore beim "Großen Preis von Monaco" im Jahr 2016.
dpa/epa/Srdjan Suki Flavio Briatore beim "Großen Preis von Monaco" im Jahr 2016.

Am Dienstag wurde bekannt, dass der Formel-1-Teamchef mit Corona im Krankenhaus liegt. Jetzt meldet sich der Ex von Heidi Klum selber zu Wort: "Mir geht es gut, ich habe nur eine schwere Prostatitis", erklärt er der italienischen Zeitung "Corriere della Serra". Das sei der Grund gewesen, warum er am Sonntag die Mailänder Klinik aufgesucht hatte. 

Flavio Briatore: Corona und Prostataentzündung

Doch in Sachen Corona gibt es keine Entwarnung: Er wurde direkt bei seiner Ankunft auf Covid-19 getestet, das Ergebnis ist positiv. Das sei auch der Grund, warum der 70-Jährige noch nicht entlassen wurde. Laut "Promiflash" versichere das Krankenhaus, dass es im Sinne der Bestimmungen gehandelt habe, Briatore wurde isoliert und mit einer Schutzausrüstung ausgestattet.

Lesen Sie auch: Michael Schumachers Ex-Manager Willi Weber hatte einen Schlaganfall

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren