Feier zu Ehren von Prinzessin Diana: Sir Elton John sagt ab

Sir Elton John hat seine Teilnahme an einer Feier zu Ehren von Prinzessin Diana abgesagt. Der Sänger muss dem Event aus gesundheitlichen Gründen fernbleiben.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Elton John muss sich von einer Operation erholen.
Elton John muss sich von einer Operation erholen. © Drop of Light/Shutterstock.com

Elton John (74) kann offenbar nicht an einer Feier zu Ehren von Prinzessin Diana (1961-1997) teilnehmen. Das berichtet die britische "The Sun". Der Sänger müsse sich demnach von einer Hüftoperation erholen, der er sich Anfang des Monats unterzogen hat. Bei einem Sturz hatte sich Elton John an der Hüfte verletzt, wie er selbst Mitte September mitteilte. Die Europa-Termine seiner Welttournee mussten deshalb auf 2023 verschoben werden.

Zu der Veranstaltung im Kensington Palast, die am Dienstag (19. Oktober) stattfinden soll und ursprünglich zur Enthüllung der Prinzessin-Diana-Statue anlässlich ihres 60. Geburtstages im Juli geplant war, werden rund 100 Gäste aus dem näheren Umfeld der Verstorbenen erwartet. Elton John soll von Prinz William (39) höchstpersönlich eingeladen worden sein. Mit Prinzessin Diana stand der Sänger in besonderer Verbindung. Auf ihrer Trauerfeier sorgte er mit dem Song "Candle in the Wind" für einen Gänsehaut-Moment.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Prinz Harry wird nicht erwartet

Die Statue von Prinzessin Diana wurde von Prinz William und Prinz Harry (37) Anfang Juli im Sunken Garden des Kensington Palasts enthüllt. Damals reiste Harry ohne seine Familie an. Ob er mit Ehefrau Herzogin Meghan (40) und den beiden Kindern für die kommende Feier in seine Heimat Großbritannien zurückkehren wird, stand lange nicht fest. Anfang 2020 zog die Familie ins kalifornische Montecito. "The Telegraph" berichtete unter Berufung auf royale Insider vor wenigen Tagen, dass das Paar nicht erwartet wird.

Besonderer Musik-Rekord

Am 22. Oktober erscheint Elton Johns neues Album "The Lockdown Sessions". In seiner Heimat hat er an diesem Mittwoch (13. Oktober) einen besonderen Rekord aufgestellt: Er ist der erste Künstler in der Geschichte der UK-Charts, der in sechs verschiedenen Jahrzehnten eine Top-10-Single erzielt hat. Aktuell gelang ihm dies mit seinem neuen Song "Cold Heart (Pnau Remix)" mit Dua Lipa (26).

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren