Familienministerin hat geheiratet

Familienministerin Kristina Schröder, geborene Köhler, hat am Samstag in Wiesbaden kirchlich geheiratet. Bereits am Freitag gab sie Ole Schröder, Staatssekretär im Innenministerium, das Ja-Wort. Kanzlerin Angela Merkel wünscht den beiden "ein langes Leben miteinander".
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Frisch vermählt: Politikerehepaar Schröder
dpa Frisch vermählt: Politikerehepaar Schröder

WIESBADEN - Familienministerin Kristina Schröder, geborene Köhler, hat am Samstag in Wiesbaden kirchlich geheiratet. Bereits am Freitag gab sie Ole Schröder, Staatssekretär im Innenministerium, das Ja-Wort. Kanzlerin Bundeskanzlerin Angela Merkel wünscht den beiden "ein langes Leben miteinander".

Zu ihrer kirchlichen Trauung am Samstag haben zahlreiche Kabinettskollegen Bundesfamilienministerin Kristina Schröder, geborene Köhler (CDU) gratuliert. Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Genießen Sie Ihr Glück, geben Sie einander Halt und freuen Sie sich auf ein gutes und langes Leben miteinander.“

Kristina Köhler hatte sich am Freitag standesamtlich mit dem Staatssekretär im Bundesinnenministerium Ole Schröder trauen lassen. Auch Außenminister Guido Westerwelle, Wirtschaftsminister Rainer Brüderle, Gesundheitsminister Philipp Rösler, Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel (alle FDP) gratulierten dem Paar. Für die Union wünschten neben CDU-Chefin Merkel Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner und Verkehrsminister Peter Ramsauer (beide CSU) den Frischvermählten alles Gute.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren