Erneute Corona-Absage für "Helene Fischer-Show" an Weihnachten

Auch in diesem Jahr wird die "Helene Fischer-Show" an Weihnachten nicht stattfinden. Der Grund: Die Corona-Pandemie.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen

Auch in diesem Jahr müssen die Fans von Schlager-Star Helene Fischer ohne ihre große Weihnachtsshow auskommen. Die beliebte "Helene Fischer-Show" am ersten Weihnachtsfeiertag wurde - wie schon im vergangenen Jahr - abgesagt. Der Grund: Die anhaltende Corona-Pandemie. Das berichtet die "Bild am Sonntag".

4.000 statt 11.000 Zuschauer: Absage der "Helene Fischer-Show"

"Aufgrund der nach wie vor geltenden Beschränkungen für solch große Publikumsveranstaltungen haben wir uns mit Helene schweren Herzens dazu entschlossen, auch in diesem Jahr auf die 'Helene Fischer Show' zu verzichten", wird ein ZDF-Sprecher im Bericht zitiert.

Für die zweitägige Aufzeichnung soll bereits wieder die Messehalle in Düsseldorf reserviert worden sein. Doch statt der geplanten 11.000 Zuschauer wären aufgrund des Hygienekonzepts mit ausreichendem Abstand nur 4.000 Gäste in der Halle zugelassen gewesen. Sender und Sängerin hätten sich daraufhin nicht auf ein gemeinsames Konzept einigen können – die Show wurde komplett abgesagt!

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Schon 2020 wurde die Weihnachtsshow abgesagt

Bereits 2020 fand die Fischer-Weihnachtsshow nicht wie geplant statt. Stattdessen moderierte die Sängerin eine Sendung, in der es einen Zusammenschnitt aus den schönsten Show-Momenten zu sehen gab. Trotz der Ausstrahlung "aus der Konserve" erreichte das ZDF gute Quoten, 4,28 Millionen Menschen schalteten ein.

In diesem Jahr wird es anders laufen: Der Ersatz für den 25. Dezember ist Johannes B. Kerner mit einer neuen Ausgabe von "Dalli Dalli".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.