Eric Schroth privat: Hat der Moderator einen Freund?

Durch DSDS wurde Eric Schroth als der sexy "Anmeldeboy" bekannt. Mittlerweile moderiert er verschiedene Formate für den Streaming-Dienst TVNOW. Wie tickt er privat? Ist er Single oder hat er einen Freund?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlung
TVNOW-Moderator Eric Schroth steht bereits seit seiner Kindheit auf der Bühne. (Archivbild)
TVNOW-Moderator Eric Schroth steht bereits seit seiner Kindheit auf der Bühne. (Archivbild) © BrauerPhotos / K.Schulz

Bereits in jungen Jahren stand Moderator Eric Schroth auf der Bühne und strebte eine Karriere in der Öffentlichkeit an. Aktuell moderiert er für den Streaming-Dienst TVNOW mit "TVNOW - Das Magazin" und "Verboten gut! Der Prince Charming Talk" gleich zwei Formate. Wie hat er seine Karriere gestartet und wie lebt er privat?

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Eric Schroth stand als Kind mit Mario Adorf auf der Bühne

Für Eric Schroth war bereits früh klar, dass er in der Öffentlichkeit stehen möchte. Als Elfjähriger spielte er in seiner Heimatstadt Worms eine kleine Nebenrolle bei den Nibelungenfestspielen und stand dabei an der Seite von Schauspiel-Größen wie Mario Adorf und Maria Schrader.

Auch nach einem Umzug nach Köln blieb er seiner Leidenschaft treu und sammelte erste Moderationserfahrung beim Kinder- und Jugendzirkus. Doch beinahe wäre aus seinem Traum nichts geworden, da sich seine Noten in der Schule verschlechterten. "Ich wusste, wenn die Leistung in der Schule nicht passt, darf ich nicht mehr auf die Bühne", erzählt er im Gespräch mit der AZ. Der junge Eric Schroth legte sich allerdings ins Zeug und verbesserte seine schulische Leistung - damit war der Weg zur Bühne frei.

Eric Schroth: Als sexy "Anmeldeboy" bei DSDS wurde er berühmt

Nach seiner Zeit auf der Bühne konnte Eric Schroth erste Erfahrungen im TV sammeln. Für die Castingshow DSDS arbeitete er als Casting-Redakteur und begrüßte vor der Kamera die aufgeregten Kandidaten. Doch statt der Gesangstalente rückte Eric dadurch selbst ins Rampenlicht. Schlagzeilen wie "Wer ist eigentlich der heiße "Anmeldeboy" bei DSDS?" und "DSDS-Anmeldeboy: Eric Schroth ist der heiße Typ vom Empfang" waren die Folge seines TV-Auftrittes. Er selbst hatte damals allerdings nicht mit so großem Interesse an seiner Person gerechnet.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Eric Schroth organisierte Hochzeit von Daniela Katzenberger

Neben seinem Moderationsjob leitet Eric Schroth mit "Glücksfaktor" eine eigene kleine Agentur für Event und Dekoration. Unter anderem plante er die 2016 die große TV-Hochzeit von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis, mit denen er auch privat befreundet ist. "Bei Daniela, Lucas und mir hat das einfach gepasst. Wir haben uns gut verstanden und es war auch sehr spannend, sich kreativ austoben zu können", erzählt er über die Organisation des Events.

Ist Eric Schroth Single oder vergeben?

Aus seiner Homosexualität macht Eric Schroth kein Geheimnis. Seit seinem 15. Lebensjahr ist er im privaten Umfeld bereits geoutet. Vergangenes Jahr sprach er erstmals öffentlich darüber, dass er schwul ist. Seine Fans feierten ihn für seine Offenheit. "Es kamen ganz viel Geschichten an mich heran, die mich teilweise zu Tränen gerührt haben. Da stellt sich mir die Frage: Muss das denn im 21. Jahrhundert immer noch so sein", erzählt er der AZ.

Lesen Sie auch

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Seit acht Jahren hat Eric Schroth einen Partner an seiner Seite, seit fünf Jahren sind sie sogar verheiratet. Gemeinsame Pärchenbilder mit seinem Ehemann gibt es allerdings nicht. "Wir haben gemeinsam beschlossen, dass wir diesen Teil trennen. Ich stehe in der Öffentlichkeit und habe mich für diesen Weg entschieden."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlung
0 Kommentare
Artikel kommentieren