Ehrliche Worte von Sarah Engels: "Mute mir manchmal einfach zu viel zu"

Sarah Engels erwartet derzeit ihr zweites Kind. Nun gibt sie zu: Manchmal wird ihr alles zu viel.
| csc
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sarah Engels zeigt auf Instagram, dass nicht alles so rosig ist, wie es oft scheint. (Archivbild)
Sarah Engels zeigt auf Instagram, dass nicht alles so rosig ist, wie es oft scheint. (Archivbild) © IMAGO / Hartenfelser

Eigentlich könnte es für Sarah Engels momentan kaum besser laufen. Beruflich läuft es rund und auch privat schwebt die Ex-DSDS-Kandidatin auf Wolke 7. Erst kürzlich heiratete sie Ex-Fußballer Julian Engels (geb. Büscher). Kurze Zeit später gaben die beiden dann bekannt, ihr erstes gemeinsames Kind zu erwarten. Ein Schwesterchen für Alessio!

Doch auch bei Sarah Engels läuft nicht immer alles rund. Bei Instagram gab sie nun zu: "Auch ich mute mir manchmal einfach viel zu viel zu."

Sarah Engels ärgert sich über sich selbst

Aus dem Zug teilte die 28-Jährige am Samstag ehrliche Worte. "Schwanger mit einem Gipsarm, 2 Koffern und 4 Taschen + ein Kind an einem Tag, wo der Zug fast platzt vor Menschen. [...] Wenn ich dann noch auf Menschen treffe, die überhaupt kein Verständnis haben - da werd ich so sauer."

Sie ärgere sich aber auch über sich selbst, so die Ex-Frau von Pietro Lombardi. "Versuche immer so positiv zu bleiben, aber diese Situation mit der Hand konnte ungünstiger nicht kommen. Normal bin ich zuhause immer die, die alles unter Kontrolle hat und gefühlt 10 Hände gleichzeitig bedienen kann." Aktuell ist das nicht möglich: Im Urlaub stürzte Sarah Engels im Spa und brach sich einen Knochen in ihrer Hand.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Kurze Social-Media-Auszeit für Sarah Engels

Am Ende ihres Posts schreibt die werdende Zweifachmama: "So musste mich jetzt mal ausheulen. Ist nicht immer alles rosig auf Social Media, auch wenn's danach aussieht."

Am Sonntag wurde es dann ruhig auf dem Kanal der Musikerin. Ihre Follower informierte sie: "Heute ist hier Sendepause. Wir kommen heute erstmal zu Hause an und sehen uns morgen wieder." 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren