Dschungelcamp: Wird Daniela Katzenberger Kandidatin?

Noch ist nicht klar, ob RTL im Januar 2022 tatsächlich in Australien das Dschungelcamp drehen kann. Zu einer möglichen Teilnahme hat sich jetzt aber Daniela Katzenberger geäußert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen Teilen

Lucas Cordalis wird Kandidat bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" sein. Das hat der Ehemann von Daniela Katzenberger bereits bestätigt. Ebenfalls dabei: Harald Glööckler und Filip Pavlovic.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Findet das Dschungelcamp 2022 statt?

Doch kann wirklich wieder in Australien gedreht werden oder lässt das Land tatsächlich bis ins kommende Jahr die Grenzen zu? Die Regierung fährt in der Corona-Politik einen harten und strengen Kurs. Touristen können noch immer nicht einreisen – und es soll wohl bis ins Jahr 2022 so bleiben.

Daniela Katzenberger: Keine gute Dschungelcamp-Teilnehmerin

Fest steht: Daniela Katzenberger wird wohl vorerst nicht ins Dschungelcamp einziehen. Obwohl Schwiegerpapa Costa Cordalis, Mutter Iris Klein und Halbschwester Jenny Frankhauser bereits auf der Busch-Pritsche lagen, kann die 34-Jährige sich nicht für die RTL-Show begeistern – zumindest nicht als Teilnehmerin. 

Lesen Sie auch

Lucas Cordalis: Erst Kandidat, dann Dschungelkönig?

Nicht die Hygiene oder die nicht vorhandenen Schminkutensilien wären das Problem, die Krux sei eine andere: "Das Essen. Wenn ich hungern müsste, wäre das der Punkt, an dem ich aussteige", so Katzenberger zur dpa.

Ehemann Lucas Cordalis (Sohn von "Dschungelkönig" Costa Cordalis) fiebert dem Start bereits entgegen. "Sie haben mich oft gefragt und ich habe immer nein gesagt", sagt er. "Ich dachte: Ein König in der Familie reicht. Aber mein Vater lebt jetzt nicht mehr und ich denke, er würde sich freuen, wenn ich da weit komme." 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren