Diese Promis sollten aus dem TV verbannt werden

Für viele Promis ist Reality-TV mittlerweile zum alltäglichen Geschäft geworden. Manche VIPs sollten sich allerdings lieber aus dem Trash-Fernsehen zurückziehen. Die Nerven des AZ-Promireporters haben Bastian Yotta, Helena Fürst & Co. ganz schön strapaziert.
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Zu viel Reality-TV: Diese Promis sollten über einen Rückzug aus dem Fernsehgeschäft nachdenken.
BrauerPhotos/imago 13 Zu viel Reality-TV: Diese Promis sollten über einen Rückzug aus dem Fernsehgeschäft nachdenken.
Nach dem TV-Eklat in "Das Sommerhaus der Stars" herrschte auf dem Instagram-Kanal von Andrej Mangold Stille. So sollte er es auch mit seinen TV-Auftritten machen.
BrauerPhotos 13 Nach dem TV-Eklat in "Das Sommerhaus der Stars" herrschte auf dem Instagram-Kanal von Andrej Mangold Stille. So sollte er es auch mit seinen TV-Auftritten machen.
Bastian Yotta hat sich mit seinem Auftritt bei "Promis unter Palmen" keinen Gefallen getan. Nach Mobbing-Vorwürfen und einem sexistischen Social-Video wurde er nicht mehr zur Wiedersehens-Show eingeladen.
imago images / STAR-MEDIA 13 Bastian Yotta hat sich mit seinem Auftritt bei "Promis unter Palmen" keinen Gefallen getan. Nach Mobbing-Vorwürfen und einem sexistischen Social-Video wurde er nicht mehr zur Wiedersehens-Show eingeladen.
Auch seine Mitstreiterin Carina Spack spürt Konsequenzen nach ihrer Teilnahme bei "Promis unter Palmen". Die Ex-Bachelor-Kandidatin verlor lukrative Werbe-Deals.
BrauerPhotos / O.Walterscheid 13 Auch seine Mitstreiterin Carina Spack spürt Konsequenzen nach ihrer Teilnahme bei "Promis unter Palmen". Die Ex-Bachelor-Kandidatin verlor lukrative Werbe-Deals.
Auch Patricia Blanco war schon in diversen Reality-Formaten zu sehen und hat sich dabei nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.
BrauerPhotos / O. Walterscheid 13 Auch Patricia Blanco war schon in diversen Reality-Formaten zu sehen und hat sich dabei nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.
Willi Herren dürfte mittlerweile Schwierigkeiten haben, neue Trash-Formate zu finden.
dpa 13 Willi Herren dürfte mittlerweile Schwierigkeiten haben, neue Trash-Formate zu finden.
Sebastian Preuss ist der wohl umstrittenste Bachelor der RTL-Geschichte. Ob er nochmal an einem vergleichbaren Format teilnehmen wird, ist fraglich.
BrauerPhotos / G.Nitschke 13 Sebastian Preuss ist der wohl umstrittenste Bachelor der RTL-Geschichte. Ob er nochmal an einem vergleichbaren Format teilnehmen wird, ist fraglich.
Helena Fürst ist der Meinung, das Dschungelcamp hätte ihre Karriere zerstört. Anfang des Jahres forderte sie als Wiedergutmachung ihre erneute Teilnahme an der Trash-Show. Vielleicht sollte sie sich besser aus dem Reality-TV zurückziehen.
imago images / Andreas Weihs 13 Helena Fürst ist der Meinung, das Dschungelcamp hätte ihre Karriere zerstört. Anfang des Jahres forderte sie als Wiedergutmachung ihre erneute Teilnahme an der Trash-Show. Vielleicht sollte sie sich besser aus dem Reality-TV zurückziehen.
Matthias Mangiapane ist bekannt aus "Hot oder Schrott", "Dschungelcamp" und "Promis unter Palmen". Sein Auftritt in letzterer Sendung brachte ihm einen großen Shitstorm in den sozialen Medien.
BrauerPhotos / M.Wehnert 13 Matthias Mangiapane ist bekannt aus "Hot oder Schrott", "Dschungelcamp" und "Promis unter Palmen". Sein Auftritt in letzterer Sendung brachte ihm einen großen Shitstorm in den sozialen Medien.
Daniela Büchner erntete keinen großen Zuspruch für ihren Auftritt im RTL-Dschungelcamp.
BrauerPhotos / F.Seidel 13 Daniela Büchner erntete keinen großen Zuspruch für ihren Auftritt im RTL-Dschungelcamp.
Michael Wendler hat mit seiner Aussage zur Corona-Krise seine Karriere so gut wie beendet.
dpa/Rolf Vennenbernd 13 Michael Wendler hat mit seiner Aussage zur Corona-Krise seine Karriere so gut wie beendet.
Naddel hat nach zahlreichen Eskapaden ihr Leben neu geordnet. Damit das auch so bleibt, sollte sich die Bohlen-Ex von Reality-TV-Formaten fern halten.
BrauerPhotos / TOSHIgawa 13 Naddel hat nach zahlreichen Eskapaden ihr Leben neu geordnet. Damit das auch so bleibt, sollte sich die Bohlen-Ex von Reality-TV-Formaten fern halten.
Nach GNTM, "Promi Big Brother", "Dschungelcamp" und "Adam sucht Eva" ist es ruhig um Gina-Lisa Lohfink geworden. Vielleicht sollte es auch so bleiben.
BrauerPhotos / O.Walterscheid 13 Nach GNTM, "Promi Big Brother", "Dschungelcamp" und "Adam sucht Eva" ist es ruhig um Gina-Lisa Lohfink geworden. Vielleicht sollte es auch so bleiben.

"Promis unter Palmen", "Dschungelcamp", "Promi Big Brother", "Das Sommerhaus der Stars", "Dancing on Ice" und noch viele mehr: Auf allen Privatsendern laufen Promi-Reality-Formate.

Und oftmals sieht man dann als Zuschauer die gleichen Gesichter der Promi-Resterampe. Manchem VIP fällt es gar schwer, überhaupt noch eine Trash-Sendung zu finden, wo er noch nicht dabei war. Willi Herren war beispielsweise im "Dschungelcamp", bei "Promi Big Brother", "Sommerhaus der Stars" und "Kampf der Realitystars" zu sehen.

Lesen Sie auch

Einige Reality-TV-Promis haben sich und ihrer Karriere mit solchen Formaten keinen Gefallen getan, wie die aktuelle Show "Das Sommerhaus der Stars" zeigt. Andrej Mangold und Jennifer Lange provozierten durch ihren Auftritt einen Shitstorm und verloren lukrative Werbedeals mit Kooperationspartnern.

Lesen Sie auch

Welche Promis sich besser aus dem Reality-TV zurückziehen sollten, sehen Sie in der Bilderstrecke.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren