Das sind ihre größten Promi-Fans

Helene Fischer singt nicht nur über das "Phänomen", sie ist auch selbst eines. Für Begeisterung sorgt Fischer nicht nur bei ihren Fans, sondern auch in der Promi-Welt. Wir sagen Ihnen, wer sich bereits als Helene-Fischer-Fan geoutet hat.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein viel gelobter Star in der Promi-Welt: Helene Fischer
ddp images Ein viel gelobter Star in der Promi-Welt: Helene Fischer

Helene Fischer (30, "Atemlos") ist ein Phänomen. Ihr Album "Farbenspiel" hält sich seit über einem Jahr auf den Spitzenplätzen der Charts. Ihre Hallen-Tournee ist komplett ausverkauft. Ihr Song "Atemlos" war nicht nur der Wiesn-Hit, sondern wird auch in den Clubs quer durch die Republik rauf und runter gespielt. Die Frau kommt einfach gut an. Kein Wunder, dass auch viele Stars beinahe ehrfürchtig zu ihr aufblicken.

Sehen Sie Helene Fischers Hit "Fehlerfrei" in der Live-Version auf MyVideo

Da macht auch der Grandseigneur des deutschen Schlagers keine Ausnahme: Udo Jürgens (80) hat nun ein Loblied auf Helene Fischer angestimmt. In der "Bild" preist der erwiesene Fachmann vor allem die musikalischen Qualitäten Fischers. "Helene ist in der Art ihres Auftretens sehr professionell - die kann wirklich etwas!", sagt Jürgens. "Sie ist ein großes Talent, handwerklich perfekt und beherrscht ihren Beruf hundertprozentig." Jürgen Milski (50) zeigt sich gar so fasziniert von Fischer, dass er ihr einen eigenen Song eingesungen hat. "Oh Helene" heißt seine Huldigung an die gebürtige Russin. "Neben mir schwärmt auch mein ganzer Freundeskreis für sie. Deswegen musste ich ihr einen Song widmen", so Milski zur "Bild"-Zeitung. Grund genug sich mal umzusehen, was die Promis in den Gesprächen mit spot on news so von der Ausnahmekünstlerin halten.

Schlagersänger Patrick Lindner (54) zollt der Künstlerin in höchsten Tönen seinen Tribut: "Der deutsche Schlager hat mit ihr eine Galionsfigur gewonnen, die keiner mehr so leicht von dem Sockel stoßen kann." Lobende Worte kommen auch von Costa Cordalis. "Helene Fischer ist ein bezauberndes Mädchen, eine tolle Sängerin", schwärmt der Dschungelkönig und Schlager-Veteran. Und Schlager-Newcomer Jörn Schlönvoigt ist Fischer dankbar, dass sie "der neuen Generation 'Schlager', den Weg geebnet hat". Außerdem erklärt der "GZSZ"-Star und Hobby-DJ, dass es "unglaublich" sei, "wie die Leute abgehen, wenn ich Helene Fischer auflege". In der Schlagerbranche ist man sich somit einig: Alle lieben Helene Fischer.

Doch wie sieht es bei Leuten wie LaBrassBanda-Frontmann Stefan Dettl (33) aus, der zunächst "sehr viele Vorurteile" ihr gegenüber hatte. Er dachte über Fischer, sie sei ein "Püppchen, das super aussieht und Songs vorträgt". Als er sie jedoch bei einer TV-Aufzeichnung kennengelernt hatte, musste er feststellen, dass sie "unheimlich nett und bodenständig" war. "Das hat mich sehr überrascht. Auch davor, was sie gerade alles zu tun hat und wie sie das schafft, habe ich einen Heidenrespekt."

Sogar ein Schlager-Hasser wie Mateo (35) geht vor Helene Fischer in die Knie. Der Culcha-Candela-Sänger erklärt, dass die "meisten Schlagersänger so eingestaubt sind, wie ich mir das in meinen schlimmsten Albträumen vorstelle". Aber die ausgebildete Musical-Darstellerin nimmt er von seiner Kritik aus. "Helene Fischer macht für mich nicht Schlagermusik, sie ist Weltklasse und zeigt großes Entertainment. Auch Carolin Kebekus (34) ist dem "ganzen Schlager-Hype" eigentlich nicht wohlgesonnen, verrät aber: "Helene Fischer ist eine disziplinierte Künstlerin, die das, was sie macht, sehr gut macht". Somit heißt es dann doch wieder: Alle lieben Helene Fischer.

"Helene finde ich super", bringt es der erste "DSDS"-Sieger Alexander Klaws (31) auf den Punkt. Er habe "Riesen-Respekt vor ihr als Künstlerin und was sie auf die Beine stellt". Außerdem hält er ihr zugute, "der eingestaubten Schlagerwelt wieder etwas Leben eingehaucht" zu haben. Und auch rein optisch gibt es an ihr nichts zu mäkeln, wie Star-Figaro Udo Walz (70) sagt: "Bei ihr ist alles schön, sie macht nichts falsch." Wer will ihm da noch widersprechen? Zumindest nicht H.P. Baxxter (48). Der Scooter-Frontmann bezeichnet Helene Fischer gar als "Granate" und glaubt, dass die sexy Blondine "vermutlich die Männer reihenweise umfallen lässt".

In der Promi-Welt scheint diese Aussage jedenfalls zuzutreffen. Denn wir wissen ja: Alle lieben Helene Fischer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren