Corona-Impfung: Prinz William ist stolz auf Queen Elizabeth II.

Weltweit schreiten die Corona-Impfbemühungen weiter voran. Prinz William erklärt nun, dass er stolz auf seine bereits geimpften Großeltern Queen Elizabeth II. und Prinz Philip sei.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Prinz William mit Herzogin Kate, seiner Ehefrau
Prinz William mit Herzogin Kate, seiner Ehefrau © imago images/i Images

Sowohl Queen Elizabeth II. (94) als auch Prinz Philip (99) haben sich kürzlich gegen das Coronavirus impfen lassen. Darauf ist ihr Enkel Prinz William (38) sehr stolz, wie er nun in einer Videokonferenz verraten hat, aus der Ausschnitte bei Instagram veröffentlicht wurden. William unterhält sich darin mit Helfern aus dem Gesundheitswesen, die in Großbritannien an der Front gegen die Pandemie kämpfen.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Er lobt die "unglaubliche Arbeit"

Der Prinz betonte, wie wichtig Impfungen gegen das Virus seien. "Meine Großeltern haben den Impfstoff bekommen und ich bin sehr stolz auf sie, dass sie sich haben impfen lassen", erklärte er weiter. Der 38-Jährige bedankte sich in einem dazugehörigen Kommentar für die "unglaubliche Arbeit", die Angestellte und Freiwillige derzeit leisten, "um sicherzustellen, dass die besonders gefährdeten Menschen in unserer Gesellschaft vor dem Coronavirus geschützt werden". Auch Queen Elizabeth II. und Prinz Philip zählen wegen ihres hohen Alters zur Risikogruppe.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Ein "wirksamer Impfstoff" sei das beste Mittel, um Menschen vor dem Virus und einer damit einhergehenden Covid-19-Erkrankung zu schützen. Jeder spiele ein wichtige Rolle im Kampf gegen die Pandemie und dabei, "unsere Liebsten und das Gesundheitssystem zu beschützen".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren