Bringt Prinz Harry Sohn Archie mit zur Diana-Statue?

Prinz Harrys zweijähriger Sohn Archie soll wohl als Friedensstifter mit nach London kommen. Dort wird im Beisein der royalen Familie eine Statue zu Ehren von Prinzessin Diana enthüllt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Archie ist zwei Jahre alt geworden -  nimmt ihn Harry mit nach London?
Archie ist zwei Jahre alt geworden - nimmt ihn Harry mit nach London? © imago/PPE

In wenigen Tagen wird Prinz Harry (36) zu seinen royalen Wurzeln zurückkehren - wenn auch nur für kurze Zeit. Am 1. Juli wird der 60. Geburtstag seiner verstorbenen Mutter Diana (†36) im Rahmen einer Zeremonie gefeiert. Harrys Sohn Archie (2) ist nun als friedensstiftender Begleiter im Gespräch.

Miese Stimmung im Buckingham Palace

Nachdem Prinz Harry und seine Frau Meghan (39) sich von den royalen Pflichten lossagten, nach Amerika zogen und sich öffentlich über rassistische Strukturen im britischen Königshaus beklagten, herrscht eine frostige Stimmung in der Familie.

Zum zweiten Mal nach der Eskalation werden Harry und sein Bruder William nun aufeinandertreffen - wenn die Diana-Statue im Sunken Garden des Kensington Palasts enthüllt wird.

Prinz Charles wird nicht dabei sein, dafür vielleicht Archie

Seinem Vater wird Prinz Harry aus dem Weg gehen können, denn Prinz Charles hält sich zum Zeitpunkt der Zeremonie in Schottland auf.

Auch Herzogin Meghan wird der Feier in London nicht beiwohnen, sie hat erst vor zwei Wochen die gemeinsame Tochter Lilibet Diana zur Welt gebracht und bleibt zu Hause in Montecito. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Wie Palast-Insider Duncan Larcombe nun der "Closer" verriet, soll Prinz Harry nun in Erwägung ziehen, seinen Sohn Archie mit auf die Reise zu nehmen. Larcombe sagte der Zeitschrift: "Nach allem, was ich aus zuverlässigen königlichen Quellen gehört habe, wird Harry nicht allein nach London fliegen. Es gibt gute Gründe zu glauben, dass Archie bei ihm sein wird. Und die Entscheidung, ihn mitzubringen, könnte das allererste Zeichen von Schuldgefühlen von Harrys Seite sein. Ich denke, er glaubt immer noch, dass das, was er und Meghan getan haben, das Richtige war, aber Archie zurückzubringen wäre ein eindeutiges Zeichen dafür, dass er einen Waffenstillstand ausrufen möchte."

            

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren