Brad Pitt: Liebeserklärung bei den Oscars

Brad Pitt gewinnt einen Oscar als bester Nebendarsteller. Während seiner Dankesrede stockt seine Stimme, sichtlich bewegt widmet er den Goldjungen seinen Kindern und macht der Rasselbande öffentlich eine Liebeserklärung.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Brad Pitt zeigt in Begleitung von Regina King der Presse seinen Oscar als bester Nebendarsteller.
dpa/Burt Harris Brad Pitt zeigt in Begleitung von Regina King der Presse seinen Oscar als bester Nebendarsteller.

Zum ersten Mal durfte sich Brad Pitt über einen Schauspiel-Oscar freuen! Für "Once Upon a Time in Hollywood" gab es den Preis für die beste Nebenrolle.

"Ich bin geplättet", sagte Pitt auf der Bühne und dankte seinen Eltern, dass sie ihn früher mit ins Autokino genommen haben. "Ich danke allen Menschen, die mir auf meinem Weg geholfen haben. Das fühlt sich wirklich wie ein Märchen an", gab der Sechsfach-Vater zu.

Brad Pitt widmet Oscar seinen Kindern

Dann wurde es noch emotionaler. Bewegt und mit Tränen in den Augen sagte er: "Diesen Preis widme ich meinen Kindern, die all meine Entscheidungen beeinflussen. Ich liebe euch. Ihr macht alles bunt, was ich tue." Nach der Trennung von Angelina Jolie soll das Verhältnis zu seinen Kindern schwierig sein. Laut US-Medien sollen nur die drei jüngsten Kids, Shiloh (13) und die Zwillinge Vivienne und Knox (11), ihren Vater regelmäßig sehen.

Liebesgerüchte mit Brad Pitt: Jennifer Aniston kam nicht zu den Oscars

In den vergangenen Wochen gab es Liebes-Gerüchte um Brad Pitt und Ex Jennifer Aniston. Doch die blonde Schauspielerin begleitete Brad Pitt nicht zu den Oscars und wurde zuvor mit ihrem Ex-Partner John Mayer in Los Angeles gesehen.

Promis bei den Oscars 2020: Lustige Schleppen-Panne und glamouröse Kleider

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren