Bayern-Star Serge Gnabry positiv auf Coronavirus getestet

Fußballprofi Serge Gnabry wird nicht gegen Paris auflaufen können. Der 25-Jährige ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, wie der FC Bayern München bekanntgegeben hat.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Serge Gnabry wird gegen Paris ausfallen
Serge Gnabry wird gegen Paris ausfallen © imago images/ULMER Pressebildagentur

Bayern Münchens Serge Gnabry (25) ist erneut positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat der Klub am 06. April erklärt. Dem Fußballprofi "geht es gut", heißt es in einer kurzen Mitteilung. Der 25-Jährige befinde sich in häuslicher Isolation.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Der Stürmer war bereits im Oktober des vergangenen Jahres positiv getestet worden. Daraufhin wurde jedoch festgestellt, dass es sich um ein falsches Ergebnis gehandelt hatte. Gnabry wurde dann mehrfach negativ getestet und kehrte ins Training zurück. Wegen des aktuellen Ergebnisses wird Gnabry nicht am Mittwoch gegen Paris Saint-Germain im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League auflaufen können.

Wie lange der FC Bayern München auf den Stürmer verzichten muss, ist derzeit unklar. Zuvor war unter anderem im Februar auch schon Gnabrys Kollege Thomas Müller (31) positiv auf das Virus getestet worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren