Bachelor-in-paradise-Kandidatin Janina Celine zeigt sexy Bilder nur noch für Geld

Zu viel Hass - oder zu viel Geld bei Only Fans zu holen? Janina Celine verabschiedet sich von Instagram.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ursprünglich aus Sylt, jetzt in Australien unterwegs: "Bachelor-in-Paradise"-Kandidatin Janina Celine.
MG RTL D / Arya Shirazi Ursprünglich aus Sylt, jetzt in Australien unterwegs: "Bachelor-in-Paradise"-Kandidatin Janina Celine.

Ex-"Bachelor-in-Paradise"-Kandidatin Janina Celine (25) hat genug vom Hass in der Online-Welt: Ihr Instagram-Account mit fast 66.000 Abonnenten hat sie privat gestellt, und neue Bilder gibt es nur noch im Netzwerk "Only Fans". Ihre Begründung: "Es ist schade, was aus dieser Plattform geworden ist", schreibt die Hamburgerin in ihrer Instagram-Story. "Was Leute sich hier rausnehmen und andere beleidigen, ist nicht zu fassen."

"Only Fans": Nur wer zahlt, ist dabei

Tatsächlich allerdings besteht der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Social-Media-Plattformen darin, dass "Only Fans" einem Privatclub gleicht: Wer zahlt, ist drin. Knapp 10 US-Dollar will die attraktive Blondine künftig dafür haben, wenn jemand ihre Bilder sehen möchte - und zwar pro Monat. 

Sie zeige darin ihr Leben in Australien, aber hin und wieder gern auch etwas freizügigere Bilder, verrät sie in Interviews. Wenn sie also Kritiker und Hater schon nicht mundtot machen kann - so kann sie sie hier zumindest zur Kasse bitten. 

Lesen Sie auch: Heidi Klum: Aufreizender Ausschnitt führt zu Shitstorm

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren