Andrej Mangold und Jennifer Lange: Werbe-Postings von ehemaligen Partnern sind noch online

Nach dem Mobbing-Eklat im "Sommerhaus der Stars" haben sich Werbepartner von Andrej Mangold und Jennifer Lange distanziert. Auf den Instagram-Seiten des Bachelor-Paares sind die Werbungs-Postings aber noch online.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Empfehlungen
Andrej Mangold und Freundin Jennifer Lange löschen die Werbung von ehemaligen Kooperationspartnern nicht, obwohl diese das Bachelor-Paar darum gebeten haben. (Archivbild)
Andrej Mangold und Freundin Jennifer Lange löschen die Werbung von ehemaligen Kooperationspartnern nicht, obwohl diese das Bachelor-Paar darum gebeten haben. (Archivbild) © BrauerPhotos / O.Walterscheid

Ihr Auftritt im "Sommerhaus der Stars" dürfte Andrej Mangold und Jennifer Lange nicht nur ihren Ruf, sondern auch viel Geld gekostet haben. Werbepartner haben sich von dem Bachelor-Paar distanziert und um Löschung der Werbung auf ihren Instagram-Seiten gebeten. Doch das wird von den beiden bislang ignoriert.

Andrej Mangold und Jennifer Lange ignorieren Bitte von ehemaligen Werbepartnern

Keine neuen Beiträge, keine Erklärung und eingeschränkte Kommentarfunktion: Andrej Mangold und Jennifer Lange stellen sich seit den Mobbing-Vorwürfen, die sie aufgrund ihres Verhaltens gegenüber VIP-Kandidatin Eva Benetatou kassiert haben, stumm. Bis auf eine Ausnahme haben sie sich bislang noch nicht zu den fiesen Attacken geäußert.

Lesen Sie auch

Der Getränkehersteller Granini und das Porschezentrum Landau haben nach den heftigen Szenen im TV reagiert und öffentlich von dem Paar Abstand genommen. Der Bitte der beiden Unternehmen, die Werbe-Posts auf ihren Instagram-Accounts zu löschen, sind Andrej und Jenny aber noch nicht nachgekommen.

Warum löschen Andrej und Jenny keine Werbebeiträge?

Granini schreibt dazu auf der Instagram-Seite von Die Limo: "Wir haben Jennifer Lange bereits mehrfach aufgefordert, den von ihr am 14.09. veröffentlichten Post zu unserer Die Limo zu löschen, da sie durch die Teilnahme an 'Das Sommerhaus der Stars' mehr und mehr in Verbindung mit diskriminierenden Äußerungen gebracht wurde. Rein rechtlich kann dies aber nur von ihr vollzogen werden."

Warum sind die Werbe-Postings der ehemaligen Kooperationspartner noch zu sehen? Bislang haben sich die beiden noch nicht zu dem TV-Eklat und den verlorenen Werbedeals geäußert. Ob sie bei der Wiedersehens-Show zu "Das Sommerhaus der Stars" endlich Stellung beziehen?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
2 Kommentare
Artikel kommentieren