Advents-Schock für Cathy Hummels: "Ich hab fast das Haus abgebrannt"

Auf Instagram warnt Cathy Hummels eindringlich ihre Fans. Bei der Influencerin ist am Wochenende ein Feuer ausgebrochen - wegen eines Adventskranzes.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Cathy Hummels unter Schock: Am ersten Advent hat ihr Kranz Feuer gefangen. (Archivbild)
Cathy Hummels unter Schock: Am ersten Advent hat ihr Kranz Feuer gefangen. (Archivbild) © imago images/Future Image

Der Schreck scheint bei Cathy Hummels tief zu sitzen. In ihrer Instagram-Story richtet sie sich mit einer ernsten Nachricht an ihre Fans: "Ich hab gerade fast das Haus abgebrannt... kein Witz!" Was ist passiert?

Adventskranz bei Cathy Hummels fängt Feuer

Die Influencerin wollte am Sonntag den ersten Advent feiern. Dafür sollte klassisch die erste Kerze am Adventskranz angezündet werden. Doch plötzlich habe es eine Stichflamme und ein Feuer gegeben, wie sie berichtet. "Wir wollten gerade zum Kindergeburtstag fahren und ich war unachtsam, beziehungsweise eigentlich gar nicht", erklärt sie in dem Clip. "Ich habe den Adventskranz nochmal angezündet und es kam so eine kleine Stichflamme."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Cathy Hummels löscht Brand mit Decke: "Ich war unter Schock"

Was dann passierte, zeigt Cathy Hummels ebenfalls in ihrer Story. Der Kranz aus Trockenblumen geriet komplett in Brand. "Das ist echt nicht lustig. Der Adventskranz ist komplett abgefackelt aufgrund einer Stichflamme."

Bei Cathy Hummels ist der Adventskranz in Brand geraten.
Bei Cathy Hummels ist der Adventskranz in Brand geraten. © Instagram/cathyhummels

Zum Glück konnte sich das Feuer nicht weiter ausbreiten. Der Schreck ist Cathy Hummels jedoch deutlich anzusehen. "Ich hab so etwas noch nie erlebt und ich war unter Schock", berichtet sie weiter. "Ich wusste erstmal gar nicht, was ich machen soll und dann haben wir mit einer Decke den Brand gelöscht."

Ihre Fans und Follower warnt die Influencerin eindringlich, statt echter Kerzen doch lieber LED-Lichter zu nutzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren