Abschied von Mama Verona Pooth: San Diego will Profi-Sportler in den USA werden

Großer Schritt für San Diego Pooth: Der Sohn von Werbeikone Verona Pooth will bald das heimische Nest verlassen, um in Amerika seine Karrierepläne umzusetzen. Was will der Promi-Spross zukünftig machen?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
San Diego Pooth zieht zu seinem 18. Geburtstag von Zuhause aus, um eine renommierte Akademie in den USA zu besuchen. Wie es Mama Verona Pooth wohl vor dem Abschied geht?
San Diego Pooth zieht zu seinem 18. Geburtstag von Zuhause aus, um eine renommierte Akademie in den USA zu besuchen. Wie es Mama Verona Pooth wohl vor dem Abschied geht? © BrauerPhotos / S.Brauer

Am 10. September feiert San Diego Pooth seinen 18. Geburtstag. Pünktlich zu seinem Eintritt ins Erwachsenenleben will der Promi-Sohn sein Zuhause bei Mama Verona Pooth verlassen, um seine Karriere voranzutreiben.

Wie "Gala" berichtet, wird San Diego an der IMG Sports Academy in Florida seinen Schulabschluss machen. Dort haben bereits Sportstars wie Boris Becker und Serena Williams ihre Laufbahn als Profis gestartet. Auch der Pooth-Sohn will zukünftig im Sport durchstarten. Allerdings nicht als Tennisprofi, sondern als professioneller Golfspieler.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Verona Pooth traurig über den Abschied von Sohn San Diego

"Ich hatte in den Sommerferien viel Zeit, habe jeden Tag acht Stunden Golf gespielt und gemerkt, wie sehr ich mich verbessert habe", erzählt San Diego der "Gala". Für Verona Pooth wird der Abschied von ihrem Sohn fröhlich und traurig zugleich. "Es wird kein Tag vergehen, an dem ich nicht auf San Diegos Bett liegen und an ihn denken werde", sagt die berühmte Mama dazu.

Der zehnjährige Rocco Pooth will aus dem Abschied von seinem Bruder jedoch seinen eigenen Vorteil ziehen. "Ich hoffe, dass ich sein Zimmer kriege."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren