Mainzer CDU-Landeschefin Klöckner wiedergewählt

Eineinhalb Jahre vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz hat die CDU ihre Landesvorsitzende Julia Klöckner mit einem Spitzenergebnis im Amt bestätigt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Mainz - Beim Parteitag am Samstag in Mainz bekam sie nach CDU-Zählung 98,9 Prozent der Stimmen. Allerdings berücksichtigt die CDU die Enthaltungen nicht, sonst wären es 98,4 Prozent. Vor zwei Jahren hatte Klöckner nach CDU-Zählung 97,3 Prozent erhalten.

Die CDU läutete zwei Wochen nach einem Parteitag der SPD ebenfalls den Vorwahlkampf ein. Das "System SPD" habe nicht nur wegen des Finanzdebakels am Nürburgring mit Millionenverlusten für die Steuerzahler abgewirtschaftet, sagte Klöckner. "Hier geht es eben nicht fair zu. Weder sozial noch gerecht."

Lesen Sie auch: Thüringens SPD billigt rot-rot-grüne Landesregierung

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) setzt ganz auf eine mögliche Fortsetzung von Rot-Grün nach der Landtagswahl 2016. Ihr bereite es "im Moment keine Sorgen", dass die CDU in Umfragen vorn liege und SPD und Grüne derzeit keine Mehrheit hätten, sagte sie dem Südwestrundfunk (SWR). Natürlich müsse die SPD aber stärker werden. Rot-Grün regiert in Rheinland-Pfalz seit 2011.

Lesen Sie auch: Gabriel will SPD-Beschluss zu Freihandelsabkommen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren