Hans-Jochen Vogel hat weder Handy noch Internet

Ein Leben ohne moderne Technik: Der frühere SPD-Chef Hans-Jochen Vogel hat weder Handy noch Internet!
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - „Wer mit mir korrespondiert, der muss mir einen Brief oder ein Fax schicken“, sagte Vogel dem Nachrichtensender n-tv. Der 87-Jährige lebt mit seiner Frau in einem Seniorenheim in München. Dort sitzt er immer noch viel am Schreibtisch – und diktiert Briefe auf Tonband. Vom heutigen Umgang mit der modernen Technik bei Sitzungen hält Vogel wenig. „Wäre ich noch Vorsitzender, dann würde ich bitten, dass man in jeder Stunde wenigstens für 45 Minuten die Handys beiseitelegt.“ Vogel war 1983 Kanzlerkandidat der SPD und von 1987 bis 1991 Parteivorsitzender.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren