Kommentar

Der Corona-Impfstoff wird zum Lichtblick für 2021

AZ-Politik-Chefin Natalie Kettinger über ein Jahr zum Vergessen.
| Natalie Kettinger
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen

München - 2020 war kein gutes Jahr: Ein winziges Virus hat die Welt aus den Angeln gehoben, millionenfach Leid und Tod gebracht. 2021 kann nur besser werden. Vor allem, weil es durch die rasante Entwicklung von Impfstoffen die Hoffnung gibt, die Pandemie in die Schranken zu weisen.

Corona-Impfstoff: Ein Lichtblick im nächsten Jahr

Ein strahlender Lichtblick – auch, wenn es Monate dauern wird, bis allein in Deutschland alle Impfwilligen immunisiert sind: Irgendwann im neuen Jahr werden Reisen, Feiern, Konzerte wieder möglich sein.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Ein weiterer Grund zur Freude wäre, würde die Gesellschaft die Missstände beseitigen, die während der Pandemie überdeutlich geworden sind: die Zerstörung tierischer Lebensräume, in der ein Grund für das Überspringen des Virus zu sehen ist; die Ausbeutung von Billiglohnarbeitern (etwa in der Fleischindustrie), die zur Verbreitung des Erregers stark beigetragen hat; oder die mangelnde Wertschätzung von Pflegekräften, ohne die das Land nicht durch die Krise kommen würde. Dann könnte 2021 sogar noch viel besser werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren