Winfried Zehetmeier im Alter von 86 Jahren gestorben

Winfried Zehetmeier, von 1978 bis 1990 Zweiter Bürgermeister der Stadt München, ist im Alter von 86 Jahren gestorben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Winfried Zehetmeier ist im Alter von 86 Jahren gestorben.
Imago/Marion Vogel Winfried Zehetmeier ist im Alter von 86 Jahren gestorben.

München - Winfried Zehetmeier, Zweiter Bürgermeister von München in den Jahren 1978 bis 1990 ist tot. Er starb im Alter von 86 Jahren.

Erstmals wurde der gebürtige Münchner für die CSU im Mai 1966 ins Rathaus gewählt. Was folgte, war eine rasante Politik-Karriere. Bereits 1970 wurde Zehetmeier CSU-Fraktionsvorsitzender. Diesen Posten sollte er bis 1978 behalten.

Winfried Zehetmeier im Alter von 86 Jahren gestorben

1972 war er Oberbürgermeisterkandidat der CSU, verlor aber im Olympia-Jahr deutlich gegen seinen SPD-Konkurrenten Georg Kronawitter.

Besser lief es dann sechs Jahre später. Nach der für die CSU siegreichen Wahl von 1978 wurde Zehetmeier Zweiter Bürgermeister von München und behielt diese Posten auch, als OB Erich Kiesl 1984 wieder durch Kronawitter abgelöst wurde.

Als Zweiter Bürgermeister der Stadt München kümmerte sich Zehetmeier um die Messe, den Fremdenverkehr und auch um die Wiesn, da es damals noch kein eigenes Wirtschaftsreferat in München gab.

Zweiter Bürgermeister von München in den Jahren 1978 bis 1990

Als 1995 der damalige CSU-Fraktionschef Gerhard Bletschacher über einen Finanzskandal stürzte, versuchte Winfried Zehetmeier ein zweites Mal, diesen Posten zu erringen, er verlor jedoch gegen Hans Podiuk.

Noch bis zum Jahr 1996 gehörte Zehetmeier dem Münchner Stadtrat an.

Nach Ende seiner politischen Laufbahn widmete sich Zehetmeier der Kunst und Malerei.

Lesen Sie hier: Winfried Zehetmeier - Seine Bilder in Solln

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren