Wiesn? Schon voll!

Obwohl die Zelte noch nicht mal stehen, sind sie schon fast ausreserviert. Wir zeigen, wo noch was geht.
| Lisa Marie Albrecht / Lokales
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sie haben sich einen Tisch sichern können: Ausgelassene Wiesn-Besucher feiern im Hofbräu-Festzelt.
Tobias Hase/dpa Sie haben sich einen Tisch sichern können: Ausgelassene Wiesn-Besucher feiern im Hofbräu-Festzelt.

Gerade erst hat der Aufbau begonnen, doch die begehrten Plätze an den Wiesn-Tischen sind schon jetzt so gut wie ausgebucht.

München – Noch gute zwei Monate sind es, bis es im Schottenhamel wieder heißt: „Ozapft is!“ und die Theresienwiese sich zum 182. Mal in den Schauplatz für den alljährlichen Ausnahmezustand verwandelt. Unter einem Zehner bekommt man die Maß dieses Jahr nicht mehr – und trotzdem werden sich die Münchner, aber auch viele Touristen das Spektakel nicht entgehen lassen wollen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, der reserviert – doch das ist schon jetzt leichter gesagt als getan: Abends geht in fast allen Zelten nichts mehr, auch die Samstage sind praktisch überall bereits ausgebucht. Einige Festwirte müssen sogar schon sagen: Nichts geht mehr! Wir verraten Ihnen, wie es um die Reservierungen in den Zelten bestellt ist:

Lesen Sie hier: Balken, Baukran, Bierzelt: Wiesn-Aufbau gestartet

Armbrustschützenzelt: Keine Abendreservierungen mehr, auch die Samstage sind komplett ausgebucht. Reservierungswünsche für mittags (Sonntag bis Freitag) werden nur per Fax (089/23703 705) entgegengenommen.

Augustiner-Festhalle: Das Reservierungskontingent ist ausgeschöpft, eventuelle Mittagstermine werden unter www.festhalle-augustiner.com bekannt gegeben. Reservierungen nur mit Kundennummer – alle anderen haben keine Chance.

Bräurosl: Reservierungen nur noch für die Mittagswiesn von Montag bis Donnerstag, 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Mittelschiff und auf der Galerie, Anfrage mit Kontaktdaten an info@braeurosl.de

Fischer-Vroni: Hier ist alles ausreserviert.

Hacker-Festzelt: Nur noch mittags von 12 bis 17 Uhr, am Montag 21.9., Montag 28.9., Dienstag 29.9. und Mittwoch 30.9. online unter www.hacker-festzelt.de

Hofbräu-Festzelt: Auch hier sind alle Termine bereits ausgebucht.

Käfers Wiesnschänke: Auf der Homepage heißt es: „Aufgrund der aktuellen Buchungslage sind momentan leider keine Tische verfügbar.“

Löwenbräu-Festzelt: Montag bis Donnerstag kann noch von 12 bis 16.30 Uhr gebucht werden, Freitag und Sonntag gibt es vereinzelte Mittagsplätze, Anfragen per Mail an mail@loewenbraeuzelt.de

Marstall: Laut Website können derzeit keine weiteren Anfragen entgegengenommen werden.

Lesen Sie hier: Sepp Krätz: So (teuer) wird sein Hippodrom

Ochsenbraterei: Reservierungen nur noch Montag bis Donnerstag, 12 bis 16 Uhr unter 089/38 38 73 12.

Schottenhamel: Eine Reservierungsanfrage kann für einzelne Vormittagstermine unter www.festzelt.schottenhamel.de gestellt werden.

Schützenfestzelt: Nur noch einzelne Termine von Montag- bis Freitagmittag sind verfügbar, nur auf der Galerie, unter www.schuetzen-festzelt.de

Kufflers Weinzelt: Hier gibt es Montag bis Mittwoch von 11 bis 20 Uhr noch Plätze, Freitag und Sonntag von 11 bis 15.30 Uhr, Anfragen per Mail an weinzelt@kuffler.de

Winzerer Fähndl: Leider ist auch hier schon alles weg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren