Wie in Nürnberg: Auch der Münchner Christkindlmarkt 2021 soll stattfinden

"Das gilt unter dem Vorbehalt des weiteren Verlaufs der Corona-Pandemie und der im Winter gültigen Auflagen", teilte das veranstaltende Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München mit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Im vergangenen Jahr war der Christkindlmarkt am Marienplatz wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, es fanden auch keine weiteren Weihnachtsmärkte in München statt. (Archivbild)
Im vergangenen Jahr war der Christkindlmarkt am Marienplatz wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, es fanden auch keine weiteren Weihnachtsmärkte in München statt. (Archivbild) © Andreas Gebert/dpa

München - In Nürnberg laufen schon  die Planungen für den weltberühmten Christkindlesmarkt unter Pandemiebedingungen, und auch in München soll es in diesem Jahr den Christkindlmarkt am Marienplatz geben.

Christkindlmarkt am Marienplatz: Beginn für 22. November 2021 geplant

Das bestätigte das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt als Veranstalter am Mittwoch der AZ. Demnach werde das weihnachtliche Highlight "regulär geplant"  - und soll zwischen 22. November und 24. Dezember 2021 stattfinden. 

"Das gilt unter dem Vorbehalt des weiteren Verlaufs der Corona-Pandemie und der im Winter gültigen Auflagen", fügte die zuständige Pressesprecherin Claudia Bauer hinzu .

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Christkindlmarkt 2021: Abgegrenzte Gastronomiebereiche vorgesehen

Das Konzept nehme Belange des Pandemieschutzes auf - wie zum Beispiel die Vergrößerung und damit Entzerrung des Marktgebiets sowie abgegrenzte Gastronomiebereiche. Dies sei so im Wirtschaftsausschuss des Münchner Stadtrates am 20. Juli in nicht-öffentlicher Sitzung beschlossen worden.

Claudia Bauer: "Die weiteren Weihnachtsmärkte in München werden von privaten Veranstaltern betrieben. Inwieweit die privaten Veranstalter für 2021 planen, entzieht sich unserer Kenntnis."

Stadt München: Gute Erfahrungen mit der Auer Dult

Im vergangenen Jahr war der Christkindlmarkt am Marienplatz relativ kurzfristig am 2. November 2020 mit Blick auf aktuelle Lage bei der Corona-Pandemie abgesagt worden.

"Wir haben mit der ebenfalls städtischen Veranstaltung Auer Dult am Mariahilfplatz sehr gute Erfahrungen gemacht - und lassen diese Erkenntnisse in die Planungen mit einfließen", so Claudia Bauer.

In diesem Sommer (bis 1. August) gab es die Jakobidult, 2020 hatte die Kirchweihdult stattgefunden, die Stand jetzt in diesem Jahr von 16. bis  24. Oktober steigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren