Unterschleißheim: Martinshorn überhört - Polizeiauto kracht in BMW

Auf der Mittenheimer Straße wird eine Einsatzfahrt eines Polizisten durch einen Unfall jäh beendet. Die Beteiligten kommen unverletzt davon.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
10  Kommentare Artikel empfehlen
Bei dem Unfall blieb es glücklicherweise bei einem Blechschaden. (Symbolbild)
Bei dem Unfall blieb es glücklicherweise bei einem Blechschaden. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa

Unterschleißheim – Am Samstagvormittag hat ein Polizist im Einsatz mit seinem Dienstfahrzeug auf einer Kreuzung in Unterschleißheim einen anderen Verkehrsteilnehmer gerammt. 

Wie die Polizei berichtet, sei der 24-jährige Beamte mit Blaulicht und Martinshorn bei Rot über die Kreuzung Mittenheimer Straße/Landshuter Straße/Emmy-Noether-Ring gefahren. Die Einsatzsignale hatte ein 52-Jähriger mit seinem BMW offenbar nicht wahrgenommen. Er fuhr vom Emmy-Noether-Ring kommend bei Grün ebenfalls auf die Kreuzung, wo es dann krachte. 

Unfall mit Dienstwagen - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Durch den Aufprall wurde der BMW gegen ein Verkehrszeichen gedrückt. An beiden Fahrzeugen entstand ein hoher Sachschaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich beim Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München (Tel.: 089/6216-3322), zu melden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Letzte Woche war es in München zu einem Unfall mit einem zivilen Polizeidienstwagen gekommen. In der Maxvorstadt hatte ein Beamter unglücklich einen Taxifahrer angefahren, der ihn auf einen Hilfsbedürftigen aufmerksam machen wollte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 10  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
10 Kommentare
Artikel kommentieren