Polizeikontrolle in Brunnthal: Betrug! Lkw sogar leer schon zu schwer

Ein Lastwagen ist sogar leer schon viel zu schwer. So will der Betreiber Kosten sparen - ein Trick der leider wohl auch aufgeht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Kontrolle eines Lkw (Symbolbild). In Brunnthal wurde ein Lkw kontrolliert, der sogar leer zu schwer war.
Kontrolle eines Lkw (Symbolbild). In Brunnthal wurde ein Lkw kontrolliert, der sogar leer zu schwer war. © Matthias Balk/dpa

Brunnthal - Lastwagen, die aufgrund ihrer Ladung zu schwer sind, gibt es öfter einmal. Doch am Mittwochmorgen ging der Polizei bei einer Kontrolle ein Fahrer ins Netz, dessen Lkw sogar komplett leergeräumt schon zu schwer für seine Zulassung war.

Die Beamten wogen den Lkw, er war 2.500kg zu schwer

Bei der Kontrolle in Brunnthal stellten die Beamten fest, dass der Lkw ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 kg und ein Leergewicht von 2.780 kg in seiner Zulassung eingetragen hatte. Die Frachtpapiere wiesen für den Transport von Polen nach Italien ein Ladungsgewicht von 2.319 kg aus. Doch als die Beamten den Lkw wogen, hatte der ein tatsächliches Gewicht von 6.000 kg. 

Sogar leer war der Lkw viel zu schwer

Doch damit nicht genug, sogar vollständig entladen betrug das Gewicht 3.820 kg, also 1040 kg mehr als zugelassen. Laut der Fahrgestellnummer des Lkw wurde dieser vom Hersteller als 6,5-Tonner produziert. Die Beamten stellten fest, dass das originale Typenschild des Lkws ausgetauscht wurde und nun das „neue“ zulässige Gesamtgewicht von 3.500 kg auswies.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die eingesparten Kosten sind wesentlich höher als das Bußgeld

Doch der Fahrer, der nur einen Pkw-Führerschein besitzt, wusste das alles schon. Er war in Deutschland bereits zweimal mit gleichartigen Lkw kontrolliert, die Verstöße geahndet worden. Die eingesparten Kosten für einen vorschriftskonformen Lkw  sind aber wesentlich höher als das maximal mögliche Bußgeld. Der weitere Betrieb des Lkws wurde untersagt. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren