Maskenstreit eskaliert: Münchner (58) in Bäckerei verprügelt

In einer Bäckerei in Gröbenzell ist es am Freitag aufgrund einer Maske zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Münchner wurde dabei mit Faustschlägen traktiert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Am Freitag ist ein Maskenstreit zwischen zwei Münchner in einer Bäckerei eskaliert. (Symbolbild)
Am Freitag ist ein Maskenstreit zwischen zwei Münchner in einer Bäckerei eskaliert. (Symbolbild) © dpa

Gröbenzell - Am Freitag (19. November) ist ein Streit um eine Maske in einer Bäckerei in Gröbenzell eskaliert. Wie die Polizeiinspektion Olching mitteilt, sind zwei männliche Kunden gewaltsam aufeinander losgegangen.

Münchner weigert sich, Maske korrekt anzuziehen

Gegen 14.15 Uhr soll ein Münchner den Laden betreten haben. Dabei sei er von der Verkäuferin darauf hingewiesen worden, dass seine Mund-Nasen-Bedeckung nicht richtig getragen werde. Die 63-Jährige habe den Kunden dazu aufgefordert, die Maske über Mund und Nase zu legen. Der 58-jährige Münchner habe der Polizei zufolge lautstark erklärt, dass er an Asthma leide und deshalb den Atemschutz nicht korrekt anziehen könne. Der Aufforderung der Verkäuferin, ein Attest vorzuzeigen, sei er nicht nachgekommen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Schläge und Pfefferspray: Maskenstreit eskaliert

Ein weiterer Kunde soll ebenfalls die Bäckerei betreten und den Mann aufgefordert haben, die Frau in Ruhe zu lassen. Wie die Beamten mitteilten, handelte es sich dabei um einen 34-jährigen, alkoholisierten Münchner. Zwischen den Männern sei es daraufhin zum Streit gekommen, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.

Der jüngere Kunde soll dem 58-jährigen Münchner dabei mehrmals mit der Faust ins Gesicht und in den Bauch geschlagen haben. Dieser habe daraufhin seinen Gegner mit Pfefferspray attackiert.

Bei dem Streit wurden beide Männer leicht verletzt und vor Ort von einem Rettungsdienst versorgt. Die Münchner erwarten Anzeigen wegen Körperverletzung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren