Erding: Nächtlicher Großbrand in einem Baumarkt

In einem Baumarkt in Erding brennen mehrere Regale aus. Die Ursache war wohl ein technischer Defekt.
| HS
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die freiwillige Feuerwehr Erding war zuerst am Einsatzort.
fib/Eß 10 Die freiwillige Feuerwehr Erding war zuerst am Einsatzort.
Als die Feuerwehr eintraf, hatte die Sprinkleranlage bereits einen Teil des Brandes gelöscht.
fib/Eß 10 Als die Feuerwehr eintraf, hatte die Sprinkleranlage bereits einen Teil des Brandes gelöscht.
Mehrere Hochregale waren in Brand geraten.
fib/Eß 10 Mehrere Hochregale waren in Brand geraten.
Vor Ort wurde die Alarmstufe erhöht.
fib/Eß 10 Vor Ort wurde die Alarmstufe erhöht.
Feuerwehren aus dem Umland wurden zur Unterstützung angefordert.
fib/Eß 10 Feuerwehren aus dem Umland wurden zur Unterstützung angefordert.
Am Gebäude selbst entstand kein Schaden.
fib/Eß 10 Am Gebäude selbst entstand kein Schaden.
Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.
fib/Eß 10 Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.
Der Sachschaden im Inneren des Marktes von etwa 20.000 Euro  entstand überwiegend durch Löschwasser und Qualm.
fib/Eß 10 Der Sachschaden im Inneren des Marktes von etwa 20.000 Euro entstand überwiegend durch Löschwasser und Qualm.
Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt an einem EDV-Arbeitsplatz in der Halle .
fib/Eß 10 Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt an einem EDV-Arbeitsplatz in der Halle .
Brandstiftung schließen die Beamten nach derzeitigem Ermittlungsstand aus.
fb/Eß 10 Brandstiftung schließen die Beamten nach derzeitigem Ermittlungsstand aus.

Erding - In einem Baumarkt im Gewerbegebiet Erding ist in der Nacht zum Samstag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 4.30 Uhr ging die Brandmeldeanlage los. Die freiwillige Feuerwehr Erding rückte mit einem Löschzug an. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde die Alarmstufe erhöht, umliegende Feuerwehren eilten zur Unterstützung.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Regale in Flammen: 20.000 Euro Schaden 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ging der Brand von einem EDV-Arbeitsplatz in der Lagerhalle aus. 

Dadurch waren nach Angaben des Polizeipräsidium Oberbayern Nord dann mehrere Hochregale in Brand geraten. "Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung unserer Brandermittler auf etwa 20.000 Euro", so Pressesprecher Jürgen Weigert gegenüber der AZ. 

Am Gebäude selbst sei kein Schaden entstanden. Das Inventar und die Regale seien - vor allem durch Rauch und Löschwasser - allerdings schwer beschädigt worden.

Hinweise auf Brandstiftung ergaben sich nicht. Die Brandermittler gehen von einer technischen Ursache aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren