Feldkirchen: Bus brennt komplett aus - Ursache noch unklar

In Feldkirchen ist am Montagabend ein Linienbus ausgebrannt. Die Ursache ist noch nicht geklärt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Von dem Linienbus ist nach dem Brand nicht mehr viel übrig.
Thomas Gaulke 3 Von dem Linienbus ist nach dem Brand nicht mehr viel übrig.
Nachts in Feldkirchen: Der Linienbus steht in Flammen.
Thomas Gaulke 3 Nachts in Feldkirchen: Der Linienbus steht in Flammen.
Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten in der Emeranstraße auf Höhe der Emmauskirche.
Thomas Gaulke 3 Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten in der Emeranstraße auf Höhe der Emmauskirche.

Feldkirchen - Am Montag ist gegen 21.30 Uhr in der Emeranstraße in der Nähe des Rathausplatzes ein Linienbus der MVG komplett ausgebrannt. Laut Zeugen war der Bus offenbar beim Abfahren von der Haltestelle "Feldkirchen Rathaus" in Brand geraten. 

Nach Informationen der Polizei war der Bus zu diesem Zeitpunkt mit dem Fahrer sowie zwei Fahrgästen besetzt. Als der Fahrer den Brand im hinteren Bereich des Busses bemerkte, hielt er an und stieg mit den zwei Passagieren aus, um in sicherer Entfernung zu warten. 

Lesen Sie auch

Die Flammen breiteten sich wohl so schnell aus, dass der Bus trotz Löschmaßnahmen der nur 500 Meter entfernten Feuerwehr komplett ausbrannte. Durch den Brand entstand am Bus, an der Fahrbahn sowie an umstehenden Bäumen ein Sachschaden in Höhe von rund 600.000 Euro. Der betroffene Straßenabschnitt wird für mehrere Tage gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren