45-Jähriger zum wiederholten Mal ohne Führerschein unterwegs

Ein Mann aus dem Landkreis München ist ohne Führerschein unterwegs gewesen - nicht zum ersten Mal.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Mann war wiederholt  ohne Führerschein unterwegs. (Symbolbild)
Ein Mann war wiederholt ohne Führerschein unterwegs. (Symbolbild) © Jonas Güttler/dpa

Oberhaching - Manche Menschen sind einfach unbelehrbar: Ein 45-Jähriger ist der Polizei zum wiederholten Male aufgefallen, weil er ohne Führerschein unterwegs gewesen ist. 

Polizist erkennt 45-Jährigen wieder

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich ein Beamter am Montagnachmittag gegen 15 Uhr privat in Oberhaching auf. Im Bereich der Helfrichstraße fiel ihm ein Mann auf einem Leichtkraftrad auf, den er bereits am 10. Juni kontrolliert hatte. 

Der Polizist erinnerte sich, dass der Mann seit Jahren keinen Führerschein mehr besaß und dennoch immer wieder mit Fahrzeugen fährt, für die er eine Fahrerlaubnis braucht. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Mann ohne Führerschein und fahruntüchtig unterwegs

Der Beamte verständigte daraufhin seine Kollegen von der örtlichen Polizeiinspektion, die sich auf den Weg zum Wohnsitz des 45-Jährigen machte. Als sie ankamen, fuhr er gerade mit dem Leichtkraftweg vor. Nicht nur hatte der Mann noch immer keinen Führerschein: Er war auch noch fahruntüchtig. 

Nach den polizeidienstlichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen übernommen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren