Vertiefte Planungen: Brücke über den Giesinger Berg rückt näher

Noch in diesem Frühjahr soll dem Münchner Stadtrat das Ergebnis einer vertieften Machbarkeitsstudie vorgelegt werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
So soll sie aussehen, die Radlbrücke am Giesinger Berg.
So soll sie aussehen, die Radlbrücke am Giesinger Berg. © Stadt München

Giesing - Eine Querung hoch über dem Giesinger Berg für Radfahrer und Fußgänger - das wird schon länger von Anwohnern und Bezirksausschuss-Politikern gefordert. Und schon bald könnte Bewegung in die Sache kommen.

Noch im Frühjahr soll dem Stadtrat das Ergebnis einer vertieften Machbarkeitsstudie und eines Testentwurfs präsentiert werden, wie das Baureferat mitteilt. "Über den weiteren Planungsfortgang" müsse dann der Stadtrat entscheiden, schreibt das Referat weiter. Gefragt nach dem Fortschritt bei dem Projekt hatte die CSU-Fraktion.

Lesen Sie auch

Brücke über den Giesinger Berg - Bedenken ausgeräumt

Zur ersten Brückenstudie, die Bürger in Zusammenarbeit mit einem Münchner Architekturbüro vorgelegt hatten,  wurden "von Seiten der Unteren Denkmalschutzbehörde und der Unteren Naturschutzbehörde Bedenken zu diesem Konzept geäußert." Diese sind nun ausgeräumt - und die Brücke rückt vielleicht ein Stück näher.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren