Neuer Nachbarschaftstreff im Werksviertel

Das Werksviertel am Ostbahnhof bekommt einen neuen Treffpunkt zum Austausch.
| Christina Hertel
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Früher Feiermeile, heute bunte Mischung: das Werksviertel. (Archivbild)
Früher Feiermeile, heute bunte Mischung: das Werksviertel. (Archivbild) © imago

Berg am Laim - Am Ostbahnhof, dort, wo früher Pfanni Knödel produzierte, wo später im Kunstpark Ost das Nachtleben tobte, befindet sich heute das Werksviertel: Alte Industriehallen stehen dort neben Neubauten, es entstehen 1.150 Wohnungen sowie 7000 neue Arbeitsplätze.

Nun hat der Stadtrat beschlossen, auf 200 Quadratmetern dort einen neuen Nachbarschaftstreff zu schaffen. Ziel ist, dass sich eine "stabile Nachbarschaft" entwickelt, wie es von der Stadt heißt.

Lesen Sie auch

Es wird Gruppenräume, einen Musikübungsraum und eine Küche geben. Dort sollen zum Beispiel Sprachkurse, Gymnastik- und Tanzangebote, Vorträge und Informationsveranstaltungen stattfinden. Die Anwohner dürfen die Räume auch für Feiern nutzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren