Unfall auf dem Georg-Brauchle-Ring - zwei Verletzte

Bei einem Unfall auf dem Georg-Brauchle-Ring werden am Dienstagmorgen zwei Personen verletzt. Stadtauswärts wird die Straße zeitweise gesperrt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlung
Bei dem Unfall auf dem Georg-Brauchle-Ring werden zwei Personen verletzt.
Bei dem Unfall auf dem Georg-Brauchle-Ring werden zwei Personen verletzt. © Berufsfeuerwehr München

München - In Moosach hat sich am Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall ereignet. Gegen 9.47 Uhr war ein Citroen auf dem Georg-Brauchle-Ring stadteinwärts unterwegs und wollte nach links in die Hanauer Straße abbiegen.

Wie die Feuerwehr berichtet, übersah der Fahrer dabei einen entgegenkommenden BMW - das Auto befuhr den Georg-Brauchle-Ring stadtauswärts - und prallte mit diesem zusammen. Der BMW kam dadurch ins Schleudern und blieb entgegen der Fahrtrichtung im Grünstreifen stehen. Durch den seitlichen Aufprall wurde der BMW-Fahrer schwer verletzt und musste vor Ort vom Notarzt versorgt werden.

Georg-Brauchle-Ring zweitweise gesperrt

Der Citroen-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Auch er wurde vom Notarzt behandelt und wie der BMW-Fahrer in eine Münchner Klinik transportiert.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, auch wegen auslaufender Flüssigkeiten, großräumig ab.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste der Georg-Brauchle-Ring stadtauswärts gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache - nach ersten Erkenntnissen müsse einer der beiden Beteiligten bei Rot über die Ampel gefahren sein.

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Version des Artikels hieß es, dass es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen sei. Das ist nicht korrekt. Wir haben die Angaben korrigiert.

Lesen Sie hier: München - Polizei findet verletzte Frau in Straßengraben - wenig später ist sie tot

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlung
0 Kommentare
Artikel kommentieren