Rettungswagen im Einsatz kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt

Am Dienstag ist ein Rettungswagen der Feuerwehr während einer Einsatzfahrt mit einem Pkw kollidiert. Die Fahrerin des Opel kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Thomas Gaulke 7 Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Berufsfeuerwehr München 7 Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Thomas Gaulke 7 Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Thomas Gaulke 7 Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Thomas Gaulke 7 Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Thomas Gaulke 7 Mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene: Der Rettungswagen der Feuerwehr befand sich auf der Alarmfahrt zu einer Einsatzstelle.
Weil die Kreuzung/Auffahrt zur 0 A8 teilweise und der Mittlere Ring Richtung Norden komplett blockiert war, kam es auf dem Ring sowie den Zufahrtsstraßen zu langen Staus im im Berufsverkehr.
Thomas Gaulke 7 Weil die Kreuzung/Auffahrt zur 0 A8 teilweise und der Mittlere Ring Richtung Norden komplett blockiert war, kam es auf dem Ring sowie den Zufahrtsstraßen zu langen Staus im im Berufsverkehr.

Ramersdorf - Bei einem Zusammenstoß mit einem Rettungswagen ist am Dienstag eine Opel-Fahrerin schwer verletzt worden.

Wie die Feuerwehr berichtet, befand sich der Rettungswagen der Feuerwehr gegen 8 Uhr auf einer Alarmfahrt – das Fahrzeug war also mit eingeschaltetem Martinshorn und Sirene auf dem Weg zu einer Einsatzstelle.

Im Kreuzungsbereich der Rosenheimer Straße mit dem Innsbrucker Ring kollidierte der Rettungswagen dann mit einem Opel.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Sofort leisteten die Einsatzkräfte der Rettungswagenbesatzung Erste Hilfe und forderten weitere Hilfe an. Im Opel saß eine Frau fortgeschrittenen Alters, die sich "nicht selbsttätig aus dem Fahrzeug befreien" konnte, wie die Feuerwehr berichtet.

Die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs schaffte eine große Seitenöffnung, um die Frau so schonend wie nur möglich aus dem Fahrzeug zu retten.

Frau ins Krankenhaus transportiert

Währenddessen versorgte die Notarztbesatzung die Patientin im Unfallfahrzeug und transportierte die Schwerverletzte im Anschluss in den Schockraum einer Klinik.

Der Beifahrer des Rettungswagens wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Versorgung vor Ort bleiben. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
1 Kommentar
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare