Bei Überholmanöver: Auto kommt von Straße ab und prallt gegen Hauswand

Bei dem Verkehrsunfall ist ein hoher Sachschaden entstanden, zwei Menschen wurden verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die zwei Insassen des Autos wurden verletzt. (Symbolbild)
Die zwei Insassen des Autos wurden verletzt. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Sendling - Am Montagvormittag ist ein 22-Jähriger nach einem Überholvorgang von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. 

Wie die Polizei mitteilt, waren der Fahrer und sein 25-jähriger Beifahrer mit dem Ford auf der Passauer Straße stadtauswärts unterwegs und fuhren einem Omnibus hinterher. 

Auto kommt von regennasser Fahrbahn ab

Nach aktuellem Ermittlungsstand beschleunigte der Ford-Fahrer während des Überholvorgangs dann so stark, dass das Auto auf der regennassen Fahrbahn nach links ausbrach und eine begrünte Umfriedung eines Wohnhauses durchbrach. Erst beim Zusammenstoß mit der Hausmauer kam der Wagen zum Stillstand.

Beide Fahrzeuginsassen wurden verletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Am Ford sowie an der Hauswand entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren