Rasende Wut: Mann (42) prügelt in Milbertshofen brutal auf 25-Jährigen ein

Ein Streit in Milbertshofen ist am Dienstagabend dermaßen eskaliert, dass am Ende ein 25-Jähriger mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus musste.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Streifenbeamten nehmen in Milbertshofen einen Mann fest, der einen 25-Jährigen krankenhausreif geprügelt und schwer am Kopf verletzt hat. (Symbolbild)
Streifenbeamten nehmen in Milbertshofen einen Mann fest, der einen 25-Jährigen krankenhausreif geprügelt und schwer am Kopf verletzt hat. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Milbertshofen – Er muss völlig außer sich gewesen sein, anders kann man das Verhalten eines 42-Jährigen nicht erklären. Wie die Polizei berichtet, wurden Passanten Zeugen davon, wie der Mann am Dienstag, gegen 21 Uhr, in der Riesenfeldstraße einem 25-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Selbst als dieser nach dem Treffer zu Boden ging, ließ der 42-Jährige nicht von seinem Opfer ab und traktierte es weiterhin mit Schlägen.

Passant zieht Schläger von seinem Opfer weg

Selbst als der Mann von Passanten angesprochen wurde, ließ er nicht ab. Als er schließlich von einem Passanten gepackt und vom Opfer weggezogen wurde, versuchte sich der 42-Jährige aus der Umklammerung zu befreien, um den 25-Jährigen, der immer noch am Boden lag, mit seinen Füßen zu treten. Dies gelang ihm jedoch nicht.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Der 42-Jährige konnte noch am Tatort von den alarmierten Streifenbeamten festgenommen werden. Am Mittwoch wurde er dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen den Mann Haftbefehl erließ.

Opfer erleidet schwere Kopfverletzungen

Der 25-Jährige erlitt durch die Attacke schwere Kopfverletzungen und musste im Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt werden. Weshalb der 42-Jährige derart rasend auf sein Opfer einprügelte, ist derzeit nicht bekannt und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren