Radlerin (77) in München von Audi erfasst - tot

Eine Radlerin ist an der Quiddestraße von einem Auto erfasst worden - am Donnerstag erlag sie ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
An der Kreuzung Quiddestraße/Heinrich-Wieland-Straße passierte am Montag der schwere Unfall (Archivbild).
Google StreetView An der Kreuzung Quiddestraße/Heinrich-Wieland-Straße passierte am Montag der schwere Unfall (Archivbild).

Eine Radlerin ist an der Quiddestraße von einem Auto erfasst worden - am Donnerestag erlag sie ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Neuperlach - Der Rad-Unfall, bei dem eine 77-Jährige am Montag an der Quiddestraße in Neuperlach von einem Audi erfasst und schwer verletzt wurde, ist tödlich geendet: Wie die Münchner Polizei am Freitag mitteilte, ist die Frau am Donnerstag in einer Münchner Klinik gestorben. 

Die 77-Jährige sei ihren schweren Verletzungen erlegen.

Die Fahrerin des Audi (77) hatte die Radlerin beim Abbiegen an der Ecke zur Heinrich-Wieland-Straße am Montagnachmittag nicht gesehen - so sei es zum Zusammenstoß gekommen.

Radunfall auch in der Ludwigsvorstadt

Auch in der Ludwigsvorstadt prallten in dieser Woche ein Rad und ein Auto zusammen: An der Lindwurmstraße missachtete am Donnerstag ein Autofahrer (52)  in der Hermann-Schmid-Straße beim Abbiegen die Vorfahrt. Sein Auto erfasste eine 31-Jährige auf dem Rad, die die Lindwurmstraße entlang fuhr. Die Radlerin wurde laut der Polizei schwer verletzt, sie wurde stationär im Krankenhaus behandelt.

 

Lesen Sie auch: Grüner Abbiege-Pfeil in München - Test startet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren