München: Radfahrerin (77) bei Unfall schwer verletzt

In Neuperlach ist am Montagnachmittag eine Radfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein linksabbiegendes Auto krachte in ihr Fahrrad.
| AZ/vaf
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
An der Kreuzung Quiddestraße/Heinrich-Wieland-Straße passierte am Montag der schwere Unfall (Archivbild).
Google StreetView An der Kreuzung Quiddestraße/Heinrich-Wieland-Straße passierte am Montag der schwere Unfall (Archivbild).

München - Eine Autofahrerin (77) hat beim Linksabbiegen eine Radfahrerin offenbar übersehen und mit dem Wagen erfasst. Wie die Polizei berichtet, fuhr die 77-Jährige am Montag gegen 16 Uhr auf der Quiddestraße stadteinwärts. Auf Höhe der Heinrich-Wieland-Straße wollte sie links abbiegen.

Radfahrerin schwer verletzt

Eine Münchnerin (ebenfalls 77) fuhr auch auf der Quiddestraße, allerdings in die entgegengesetzte Richtung. Sie überquerte mit ihrem Radl die Fußgängerfurt. Laut Polizei übersah die Autofahrerin die Dame auf dem Radl und erwischte sie frontal. Bei dem Zusammenstoß wurde die Radfahrerin schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. 

Am Auto und am Fahrrad entstand ein Schaden von insgesamt rund 3.000 Euro. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren