Obergiesing: Mutiger Schüler meldet sexuelle Übergriffe in der Tram

Die Münchner Polizei konnte einen Mann festnehmen, der einen 14-Jährigen in der Tram mehrmals sexuell belästigt haben soll.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
15  Kommentare Artikel empfehlen
Die Belästigungen haben sich in der Tram ereignet. (Symbolbild)
Die Belästigungen haben sich in der Tram ereignet. (Symbolbild) © Fabian Nitschmann/dpa

Obergiesing - Seit Anfang Oktober wurde ein 14-Jähriger Schüler auf seinem Schulweg in der Tram regelmäßig sexuell belästigt. Der Täter soll sich dicht neben den Jungen gestellt und sich an dessen Hüfte gerieben haben.

59-Jähriger festgenommen

Der Schüler erzählte schließlich seinen Erziehungsberechtigten von den Belästigungen, woraufhin diese bei der Polizei Anzeige erstatteten. Die Anzeige führte laut Polizei am Mittwoch zur Festnahme eines 59-jährigen Münchners.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Gegen den Mann hat die Polizei nun ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung eingeleitet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 15  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
15 Kommentare
Artikel kommentieren