Von hinten angeschlichen: Münchner (24) nimmt Messer-Räuber fest

Die Polizei drohte dem Räuber mit Schusswaffengebrauch, da kam der 24-Jährige von hinten und hielt die Arme des Täters fest.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Eine Streife konnte den Messer-Mann schließlich festnehmen - dank der Hilfe des 24-Jährigen. (Symbolbild)
Eine Streife konnte den Messer-Mann schließlich festnehmen - dank der Hilfe des 24-Jährigen. (Symbolbild) © imago images / Ralph Peters

Sendling - Ein 24-jähriger Münchner wurde am Mittwoch Nachmittag kurzerhand zum Hilfspolizisten in einer ziemlich brenzligen Situation: Eine herbeigerufene Polizeistreife hatte einen 23-Jährigen Münchner an der Kreuzung Lindwurmstraße Ecke Implerstraße gestellt, weil dieser mit einem deutlich sichtbaren Messer in der Hand herumlief.

Münchner (24) hält Messer-Mann die Arme fest

Die Polizisten forderten den Mann dazu auf, das Messer wegzulegen, worauf dieser aber nicht reagierte. Daraufhin drohten sie mehrfach damit, ihre Schusswaffen einzusetzen. Währenddessen aber näherte sich der unerwartete Helfer unbemerkt von hinten dem Messer-Mann und hielt ihm die Arme fest. So konnte die Polizei schließlich ihre Arbeit machen und den Täter festnehmen.
 
Das Geschehen hatte in einer Bäckerei in der Nähe seinen Anfang genommen: Dort hatte der Mann eine Verkäuferin zunächst verbal bedroht und dann das Messer gezückt. Er verließ die Bäckerei wieder, trug aber das Messer weiterhin offen sichtbar bei sich. Die Verkäuferin rief dann die Polizei, woraufhin diese mehrere Streifen schickte.

Ein Passant machte schließlich eine der Streifen auf den gesuchten Mann aufmerksam  - was wiederum auch der 24-Jährige mitbekam und zum unverhofften Helfer wurde.

Lesen Sie auch

 Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde der mutmaßliche Bäckerei-Räuber wegen einer Bedrohung angezeigt und anschließend wegen “fremdgefährdenden Verhaltens” in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare