OB Reiter will "behutsam sanieren"

Die Pläne für den Viktualienmarkt nehmen gestalt an. Und OB Reiter gibt ein Versprechen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Stadt will sich eng mit den Händlern abstimmen.
hu Die Stadt will sich eng mit den Händlern abstimmen.

Die Pläne für den Viktualienmarkt nehmen Gestalt an. Und OB Reiter gibt ein Versprechen.

Altstadt - OB Dieter Reiter (SPD) hat versprochen, dass der Viktualienmarkt "behutsam" saniert wird. "Uns wird das mit einer engen Einbeziehung der Händler sowie der Bürger gelingen", sagte er.

Nach AZ-Informationen hatte sich die Große Koalition zuvor darauf geeinigt, zufällig ausgewählte Münchner über ein sogenanntes "Bürgergutachten" in die Planung einzubeziehen. Kosten: 180.000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren