OB-Kandidaten diskutieren über die Mieten

Was sagen die OB-Kandidaten der Parteien zur Zukunft der Mieten in München? Das klärt eine öffentliche Podiumsdiskussion des Mieterbeirats. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bei einer Podiumsdiskussion stellen sich die OB-Kandidaten dem Thema Mieten.
dpa Bei einer Podiumsdiskussion stellen sich die OB-Kandidaten dem Thema Mieten.

Was sagen die OB-Kandidaten der Parteien zur Zukunft der Mieten in München? Das klärt eine öffentliche Podiumsdiskussion des Mieterbeirats. 

Altstadt - Der Mieterbeirat der Landeshauptstadt München hat anlässlich der Oberbürgermeisterwahl alle OB-Kandidaten im Rahmen seiner ersten öffentlichen Sitzung des Jahres zu einer Podiumsdiskussion eingeladen.

Die Veranstaltung zum Thema „Laufen uns in München die Mieten davon? Strategien der OB-Kandidatinnen und -Kandidaten für mehr bezahlbaren Wohnraum“ findet am Montag, 13. Januar, um 18.30 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Rathauses statt.

Zugesagt haben: Sabine Nallinger, Stadträtin und OB-Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Brigitte Wolf, Stadträtin und OB-Kandidatin der Partei Die Linke, Dieter Reiter, Wirtschaftsreferent der Landeshauptstadt München und OB-Kandidat der SPD, sowie Josef Schmid, Vorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion und OB-Kandidat der CSU.

Der Mieterbeirat lädt alle Mieterinnen und Mieter zu dieser öffentlichen Diskussion ein.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren